18.01.2009

Naturduft für Zuhause

Foto: Kollektion ClarinsHome
Der Januar ist ein Monat, in dem man es sich Zuhause besonders gerne gemütlich macht. Kerzen kommen wieder häufiger zum Einsatz und verbreiten warmes Licht und heben die Stimmung. Vor allem Duftkerzen haben zur Zeit Hochkonjunktur: Die neue Clarins-Kollektion ClarinsHome verspricht einen neuen Duft, der auf das Geheimnis der Pflanzen setzt. Dabei will das Unternehmen mehr bieten als einen herkömmlichen Raumduft: Das Erleben einer außergewöhnlichen Stimmung, einer schützenden Behaglichkeit, eines Duftes, der uns aus dem Alltag für kurze Zeit entfliehen lässt.

Wie immer setzt Clarins auf das Geheimnis der Pflanzen. Wegen Ihres Duftes sowie ihrer außergewöhnlichen Eigenschaften und Wirksamkeit wurden zwei davon ausgewählt: Basilikum und Patschouli bilden das Herz von ClarinsHome. Basilikum wird von seinem Ursprungsland Indien bis zum Mittelmeer als heilige Pflanze verehrt. In dieser Eigenschaft soll es Neugeborene reinigen, Jungvermählte schützen, den Geist befreien und die Seele ins Jenseits begleiten. Patschouli - ebenfalls seit Urzeiten von Mythen umwoben - gilt in der chinesischen Medizin schon seit Jahrtausenden als Aphrodisiakum und soll eine regenerierende Wirkung besitzen. Der Purpurbasilikum aus Ägypten, der ebenso nach Estragon wie nach Gewürznelke und Anis duftet, sorgt für Lebendigkeit und Vitalität. Er wird ergänzt durch die Essenz der kalabrischen Zitrone. Auch die Pelargonie aus China mit minzig-zitronigen Noten vermischt sich mit Muskatellersabei aus dem Languedoc, dessen Essenz nach Heu riecht. Patschouli aus Indonesien bildet mit seinen gleichzeitig nach Holz und Kampfer riechenden Noten die Basis des Duftes.

Die „grüne“ Kollektion besteht aus dem Aromaspray « Eau d´Ambiance“, der Aromakerze „Lumière d´Ambiance“ sowie aus einem Dekorationselement mit dem klangvollen Namen „Bois d´Ambiance“ und ist exklusiv in ausgewählten Clarins-Instituten und Spas erhältlich.