Mut (machen) zur Farbe

Catherine Nail Collection: „Favorites“ by Myriam von M.

Foto: Catherine Nail Collection

Myriam von M./Fotoquelle: Catherine Nail Collection

27.10.2015

„myAid-Award“-Preisträgerin und „FUCK CANCER“-Aktivistin kreiert Nagellack-Selection für Catherine

„Nur weil man krank ist, muss man nicht krank aussehen!“ – Myriam von M. weiß, wovon sie spricht: Unzähligen krebskranken Menschen hat sie mit ihrer unbändigen Leidenschaft für die gute Sache bereits geholfen, tausende Fragen beantwortet und immer wieder Herzenswünsche erfüllt. All das macht sie von ganzem Herzen, denn sie weiß, wie wichtig ihre Arbeit ist – aus eigener Erfahrung:

Mut und vor allem jede Menge Farbe will sie nun mit ihrem neuesten Projekt in den Alltag hrer Fans bringen und hat gemeinsam mit Catherine Nail Collection ihre erste eigene Nagellackkollektion zusammengestellt. Zehn knallig-bunte Classic Lac's, die auch Myriam von M. schon im Entstehungsprozess ein Lächeln ins Gesicht gezaubert haben. „Farben haben schon immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt, sie erzählen die Geschichte meines Lebens auf meiner Haut und drücken jetzt auch meine Stimmung über die Nägel aus. Fröhliche Farben sind besonders wichtig, wenn man an einer so schweren Krankheit wie Krebs leidet, und vielleicht kann ich nun dem ein oder anderen Erkrankten mit meinen neuen bunten Lacken das Gefühl von Schönheit wiedergeben, denn nur weil man krank ist, muss man nicht krank aussehen!“

Ihr Ausflug in die Welt der Beautybranche ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg hin zu Myriam von M's Ziel, eine gemeinnützige GmbH für Frauen mit HPV-assoziiertem Krebs aufzubauen. Ihr Verein „Heldinnen gegen Krebs“ wurde im Oktober 2014 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, die Schicksale und Lebensgeschichten betroffener Frauen aufzuzeigen und Aufklärungsarbeit zum Thema HPV zu leisten.

Für ihre anstrengende, unermüdliche und aufopfernde Kampagnenarbeit wurde sie im April 2015 mit der prestigeträchtigen Auszeichnung „myAid-Award“ in der Wiener Hofburg geehrt – den ersten „myAid-Award“ erhielt im Jahr 2010 Fran Drescher, Hollywood-Schauspielerin und ehemalige Krebspatientin mit Gebärmutterhalskrebs.