14.11.2010

Buchtipp: Mesotherapie in der Kosmetik

Mesotherapie – was ist das eigentlich?

Foto: Verlag KVM / ISBN-10: 3940698539
Die Mesotherapie ist ein relativ neuer Weg in der ästhetischen Medizin. Der Grundgedanke der Mesotherapie lautet: wenig - selten - am richtigen Ort. Das Geheimnis der Mesotherapie liegt in der wirkungsvollen Kombination von verschiedenen Verfahren wie Akupunktur und Arzneimitteltherapie. Sanft und schonend lassen sich beispielsweise Cellulite, Haarausfall, Bindegewebsschwäche, Gesichtsfalten, Erkrankungen des Zahnfleisches und des Zahnhalteapparates behandeln.

Alle Fragen zu Anwendungsmöglichkeiten, Durchführung und Wirkung werden einfühlsam und kompetent von der Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie, Dr. med. Britta Knoll, in ihrem neuen Fachbuch „Mesotherpie in der Kosmetik“ erklärt. Sie blickt auf mehr als 25 Jahre Erfahrung bei Anwendung der Mesotherapie zurück. Beispiele aus der Praxis und Voher-Nachher-Aufnahmen zeigen die Einsatzmöglichkeiten der Mesotherapie. Die vielen hochwertigen Abbildungen veranschaulichen die verschiedenen Vorgehensweisen und machen das Verstehen dieser Methode noch einfacher. Sehr hilfreich ist auch das ausführliche Glossar, in dem verwendete Fachbegriffe noch einmal ausführlich erklärt werden.

Die Autorin: Dr. med. Britta Knoll ist Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie. Vor mehr als 25 Jahren erlernte sie im Rahmen ihrer ärztlichen Ausbildung in Paris die Mesotherapie von ihrem Begründer Michel Pistor. Seitdem hat sie sich der Erforschung, Anwendung und Lehre dieser faszinierenden Therapieform verschrieben. (Literaturangaben: Britta Knoll „Mesotherapie in der Kosmetik“, Verlag KVM Dr. Kolster, ISBN-10: 3940698539 / ISBN-13: 978-3940698537, Euro 14,95)