Medical Wellness im Trend

Gesundheitshotel Villa Vitalis: Gesunde Erholung in Österreich

Detox, Ernährung, Regeneration, Anti-Stress...

Foto: Gesundheitshotel Villa Vitalis

27.09.2016

Entspannung und Medizin liegen nah beieinander. Das stellt der nicht abbrechende Medical Wellness-Trend unter Beweis. Immer mehr Wellnesshotels bieten ein umfassendes Programm an, bei dem Ernährung, Detox, Regeneration und weitere Wohlfühlangebote unter ärztlicher und therapeutischer Beobachtung im Fokus steht. Zum Beispiel das Gesundheitshotel „Villa Vitalis“ in Österreich:

Unter dem Credo „Revitalize yourself“, genießt man in der Villa Vitalis in Aspach einerseits Ruhe in der herrlich unberührten Natur Oberösterreichs und andererseits ein eindrucksvolles Medical Wellness-Angebot. Denn während das Health & Spa-Hotel gerade einmal 18 sehr feine Suiten und Zimmer umfasst, ist der Wellness-Bereich mit seinen 1000 Quadratmetern überraschend groß und weitläufig – und somit niemals überfüllt.

Zusätzlich zu den wohltuenden Gesundheits-Arrangements, die Schul- und Naturheilmedizin miteinander verknüpfen, haben die Gäste der Villa Vitalis exklusiven Zugang zum Gesundheitszentrum REVITAL Aspach. Auch klassische Spa-Treatments, von der Gesichtsanwendung bis hin zur Massage, stehen in dem hübschen Luxushotel auf dem Menü.  

Apropos Menü: Das ist in der Villa Vitalis entsprechend ausgelegt. Die Vitalis Med Cuisine vertritt eine „hypoallergene“ Philosophie. Das heißt, bei den Kreationen werden Lebensmittel ausgelassen, die tendenziell das Immunsystem schwächen und so Allergien begünstigen können. Dazu gehören weißer Zucker, Schweinefleisch oder Kuhmilchprodukte. Worauf allerdings nicht verzichtet wird, ist der gute Geschmack. Denn Entspannung und Gesundheit gehen bekanntermaßen auch durch den Magen.

www.villa-vitalis.at/