06.01.2007

Luxus leihen mit Designertaschen

Tachen von Chloé (li) u.Yves St. Laurent/Foto: Taschenreich
Designer-Handtaschen und Schmuck muss man nicht kaufen, um sie zu besitzen. Seit kurzem heißt nämlich die Devise: mieten statt kaufen – und zwar trotz Mehrwertsteuererhöhung zu den gleichen Preisen wie im Vorjahr. Für die In-Taschen aus der Deluxe-Kategorie gilt im Januar das Neujahrsangebot: Nur 79,- Euro für die Monatsmiete statt 99,- Euro. Ausleihen kann man zu diesem Preis beispielsweise die Pelham von Gucci, die Edith von Chloé oder eine goldene Muse von Yves St. Laurent.

Seit September 2006 ist der erfolgreiche Taschenmietservice übrigens online (www.taschenreich.com). Schon ab 39,- Euro pro Monat oder ab 15,- Euro die Woche leiht man die aktuellsten und hipsten Taschen oder schönen Schmuck von beispielsweise Dolce & Gabbana. Der Abschluss eines Abonnements ist dabei nicht nötig, spart der Kundin aber Geld, da sich der monatliche Mietpreis dann verringert.

Mit den gemieteten Designerhandtaschen trägt frau jeden Tag und für jeden Anlass die richtige und immer aktuelle Tasche - für einen Bruchteil der Anschaffungskosten. Wem der tägliche Handtaschenluxus zu mondän erscheint, kann sich die schmucken Hingucker auch gezielt für einen besonderen Anlass wie eine Hochzeit oder eine große Party ausleihen.