01.12.2004

Literaturtipp für Podologen: "Kinderfuß und Kinderschuh"

Fotoquelle: www.nwr.de
Kinderfüße sind wachstumsbedingt gegenüber Funktionsstörungen durch unphysiologisches Schuhwerk besonders empfindlich und können in ihrer Reifung leicht behindert werden. Ein Hinweis darauf, dass Kinderschuhe häufig nicht funktionell konstruiert sind, ist der Anteil von 60% der erwachsenen Bevölkerung mit Fußschädigungen, während etwa 98% aller Kinder mit gesunden Füßen geboren werden. Um die Auswirkungen eines Schuhs auf die Fußfunktion des Kindes beurteilen und mit dem barfüßigen Laufen vergleichen zu können, müssen die Bewegungen der einzelnen Segmente des Unterschenkels, die Kräfte in den Gelenken, die dynamische Druckverteilung unter der Fußsohle und die Aktivitätsmuster der Beinmuskulatur ermittelt werden.

Mit diesem Thema beschäftigt sich die Neuerscheinung "Kinderfuß und Kinderschuh - Entwicklung der kindlichen Beine und Füße und ihre Anforderungen an fußgerechte Schuhe" von Prof. Dr. med. Ernst Hermann Maier und Dr. med. vet. Maren Killmann. Das wissenschaftliche Lebenswerk und die ungewöhnlich weit reichenden Erfahrungen des 2001 verstorbenen Kinderarztes Prof. Erne Maier wurden von Frau Dr. Killmann zusammengefasst und zu einem faszinierenden Werk über die Welt der kindlichen Beine und Füße verarbeitet.

Das vorliegende Buch stellt ein wichtiges Dokument unseres derzeitigen Wissens und Denkens um die Jahrtausendwende auch für kommende Generationen dar. Ein wissenswerter Gewinn für alle Interessierte auf dem Gebiet der Podologie.


(Erne Maier/Maren Killmann: "Kinderfuß und Kinderschuh", 198 Seiten, ISBN 3-929360-85-3,
Verlag Neuer Merkur GmbH, E-Mail: info@vnmonline.de, Internet: www.vnmonline.de,
Bestellanschrift: SVK GmbH, Abt. VA/VNM, Postfach 106016, 70049 Stuttgart, Telefon 0711/6672-1924, Telefax 0711/6672-1974, E-Mail: u.schaumann@svk.de)