23.02.2007

Lippenpflege im Winter

Foto: Biotherm
Die Lippen stellen einen Übergangsbereich zwischen Haut und Schleimhaut dar. Die oberste Hautschicht, die sogenannte Hornschicht, ist in diesem Bereich sehr dünn. Zudem fehlen Talg- und Schweißdrüsen. Der schützende Hydro-Lipid-Film kann sich daher nicht ausbilden. Die Folge: die Lippen sind besonders empfindlich, trocknen schnell aus und werden rau und rissig. Begünstigt wird dies zusätzlich durch das häufige Benetzen mit Speichel. Zudem sind die Lippen nicht in der Lage durch Pigmentierung oder Verdickung der Hornschicht einen Schutz gegen UV-Strahlen aufzubauen. Der Zusatz von Lichtschutzfaktoren zu der Lippenpflege ist daher, insbesondere bei hoher UV-Belastung wie z.B. im Skiurlaub, unbedingt erforderlich. (Quelle: Hautstadt.de)

Spezielle Lippenpflegecremes oder –pflegestifte können nicht nur die Austrocknung der Lippen verhindern, sondern auch zur Ausstrahlung beitragen: Zum Beispiel der Feuchtigkeit spendende Lippgloss "Baume Hydratant Protecteur des Lèvres SpF8“ von Biotherm Aquasource Lèvres. Der Aquasource Lèvres ist ein intensiv pflegender Lippenbalsam für zarte und gepflegte Lippen. Sie sind mit Feuchtigkeit versorgt, geschmeidig und geschützt. Zudem verführt der Lippgloss mit seidig-schimmernden Glanz und zartem Pfirsichduft.