27.04.2005

Lichtblicke in der Hautverjüngung: Skin Rejuvenation

Fotoquelle: MD.Face
Ohne Licht gäbe es kein Leben - ohne Licht wären auch viele moderne Behandlungsmethoden in der Kosmetik und Medizin nicht möglich. So hat sich zum Beispiel die Methode der Lichtepilation in der Kosmetik längst etabliert. Wer es nicht schon selbst ausprobiert hat, hat zumindest von diesem Verfahren gehört. Weniger bekannt ist hingegen die so genannte Skin Rejuvenation - die Hautverjüngung durch Licht.
Der Begriff Skin Rejuvenation (SR) beinhaltet ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. So lassen sich mit der SR-Methode sowohl kleinere als auch größere Hautprobleme behandeln: Pigmentveränderungen wie Altersflecken oder Sommersprossen, Gefäßerweiterungen wie Couperose sowie viele Formen eines unregelmäßigen Hautbildes (großporig, Aknenarben, Fältchen etc.) können durch die Lichtmethode oft erfolgreich behandelt werden.

Mittels Lichtenergie eines bestimmten Wellenlängenbereichs in kurzen Impulsen werden die "Störenfriede" der Haut bekämpft. Fast alle Photoepilationsgeräte bieten übrigens inzwischen auch die Möglichkeit für SR-Behandlungen an (z.B. Plasmalite, Laserwelt, yNS Skincenter). Die Effektivität der SR-Behandlung hängt in hohem Maße von den Geräte-Parametern ab, daher sollte mich vor dem Kauf genau über die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten des Gerätes informieren. Unerlässlich ist natürlich auch ein fundiertes Basiswissen über diese Lichttechnik sowie breite Kenntisse über die unterschiedlichen Behandlungsmöglichkeiten.