09.07.2014

Gertraud Gruber „Biomimed Derma System“ – biomimetische Systempflege

Konzept der zweiten Haut

Foto: Gertraud Gruber

Foto: Gertraud Gruber

Unsere Haut ist durch vielfältige Umwelteinflüsse und durch einen unausgewogenen Lebensstil oftmals nicht im Gleichgewicht. Die Folgen sind eine geschädigte Lipidbarriere, die zu einem erhöhten Feuchtigkeitsverlust führt, wodurch der Alterungsprozess der Haut schneller voranschreitet. Unsere Haut ist sensibler und entzündliche Prozesse können vermehrt auftreten.

Um der Haut das zurückzugeben, was sie benötigt, und um die natürliche Lipidbarriere wieder auszugleichen, wurde Biomimed Dermo System entwickelt – speziell für sensible Haut. Die individuelle biomimetische Systempflege nach Gertraud Gruber beruht auf dem Zweite-Haut-Konzept – es orientiert sich an dem Vorbild der Haut.

So funktioniert das biomimetische Prinzip: Der Begriff „Biomimetik“ setzt sich aus den Wörtern „Biologie“ und dem altgriechischen Wort „Mimesis“ (Nachahmung) zusammen. Somit bezeichnet Biomimetik die Nachahmung natürlicher, biologischer Systeme.