15.07.2010

Wala Pflanzenportrait Juli 2010

Karotte als Heilpflanze

Foto: Karottenpflanze/Wala Arzneimittel GmbH
Karotte als Heilpflanze: In der Schulmedizin werden Karotten, frische geriebene Wurzeln oder Saft, in erster Linie bei Ernährungsstörungen von Säuglingen, bei Vitamin-A-Mangel und gegen Madenwürmer eingesetzt. Hin und wieder finden sie Verwendung als Diuretikum (zur Förderung der Wasserausscheidung). Karottenöl, in einem Trägeröl aufgenommener Wurzelextrakt, unterstützt Haut mit zu schwacher Talgsekretion: Trockene, spröde, abschuppende Haut wird nachhaltig gepflegt, normale Haut vorbeugend geschützt.

Wer viel Möhren isst, kann besser sehen und bekommt einen gebräunten Teint. Beide Effekte bewirkt dieses gesunde Gemüse durch das Provitamin A, das im menschlichen Organismus zu Vitamin A umgewandelt wird. Provitamin A ist fettlöslich und benötigt deshalb die Gegenwart von Fett, um vom Körper aufgenommen zu werden. Deshalb sollte man Möhren immer mit etwas Fett zu sich nehmen. Wichtige Mineralien und Spurenelemente in der Karotte wie Calcium, Folsäure und Selen unterstützen die Abwehrkräfte und lassen Haare und Nägel in voller Schönheit glänzen.

Die Pflanze bei WALA: Zentrierung ist das Thema der Karotte. Auch die verblühte Blüte bewahrt diese Geste, indem sie sich um das Blütenzentrum schützend neigt. Und zentrierend hilft die Karotte dem Menschen, der durch zu viele Einflüsse und Anforderungen nicht mehr in der Lage ist, seine Kräfte und Gedanken zu bündeln. Die Haut als Spiegel der Seele muss darunter oft leiden. Und so ist zu verstehen, warum die Karotte die Haut in ihrer natürlichen Funktion unterstützt. In der gezüchteten Speisemöhre hat sich die Farbe der purpurnen Zentralblüte geradezu nach unten in den Wurzelbereich verlagert. Darin offenbart sie sich als Meisterin im Spiel mit den Polaritäten, die Gegensätzliches miteinander zu verbinden weiß. Mit dieser Eigenschaft hilft sie besonders der Mischhaut, Einseitigkeiten zu überwinden und wieder ein gesundes Gleichgewicht zu erlangen.

Für Dr.Hauschka Kosmetik werden Karotten aus biologisch-dynamischem Anbau schonend mit flüssigem Kohlendioxid extrahiert. Der Extrakt wird in Jojobaöl aufgenommen. Dieses Karottenöl findet Verwendung in Dr.Hauschka After Sun Lotion, Augenbalsam, Bronzing Powder, Concealer, Gesichtscreme Quitte, Gesichtsmilch, Gesichtsöl, Handcreme, Körperbalsam Rose, Körpermilch Citrone, Körpermilch Quitte, Lippenkosmetikum, Lippenpflege Stift, Lipsticks, Pure Care Cover Stick, Revitalmaske und Translucent Make-up, Summer Impressions Bronzing Fluid und Powder Duo, in Dr.Hauschka Med Pflege Lotion Mittagsblume und Intensiv Creme Mittagsblume.