28.10.2008

Königliche Pflege

(Foto:  © PR)
Naturkosmetik mit „blauem Blut“ bietet das britische Label "The Organic Pharmacy": Zusammen mit Prinz Charles hat es eine Serie von Naturkosmetik auf den Markt gebracht, deren organische Zutaten aus seinem herrschaftlichen Landsitz Highgrove House in Cornwall stammen. Die Produkte werden mit Zutaten wie Ingwer, Lavendel oder Rosmarin aus den königlichen Gartenanlagen von "Highgrove" hergestellt. Die Beautypalette umfasst ein Badeöl, einen Muskel-Balm, Hand-Peeling, Handcreme sowie eine schützende Bodylotion.

Der Thronfolger, der seit langem auf ökologischen Landbau setzt, hatte die Gründerin von "The Organic Pharmacy" Margo Marrone persönlich nach "Highgrove" eingeladen, um über eine mögliche Zusammenarbeit zu sprechen. Inspiriert von den Gärten des Anwesens konnte das Naturkosmetik-Unternehmen eine Vielzahl von Produkten entwickeln, die sowohl organisch als auch wirkungsvoll sind. Daher trägt die Kosmetiklinie auch den royalen Namen "Highgrove".

Erhältlich ist sie in vier "Organic Pharmacy"-Läden in London, im "Highgrove House" selbst oder über den Internetshop. Der Erlös aus dem Verkauf der „green Beautys“ gehen vollständig an die Prinz Charles-Stiftung, die Wohltätigkeitsorganisation "The Prince's Trust".