05.02.2010

Kühl & Eppler: Caldera Wärmegerät

Italienisches Design für Hot Stones

Foto: Caldera Wärmegerät / Kühl & Eppler GmbH
Hot Stone Massagen sind eine beliebte und wirkungsvolle therapeutische Behandlungsmethode bei Verspannungen oder - als „Wellnessteine“ verstanden – zum Wohlfühlen allgemein. Die Spezialsteine müssen auf die richtige Temperatur erwärmt werden, am besten in speziell dafür geeignete Geräte:

Mit dem Caldera Wärmegerät vertreibt die Kühl & Eppler GmbH aus Nordenham eine neue Generation von Wärmegeräten für die Anwärmung von Hot Stones. Das Caldera-Wärmegerät ist eine gelungene Verbindung von italienischem Design und innovativer Funktionalität: Zum Beispiel ist durch eine separate Basisstation der Caldera frei im Raum zu transportieren und kann zum Befüllen, Entleeren und Arbeiten einfach abgenommen werden.

Der Überhitzungsschutz mit zeitgesteuerter Abschaltung garantiert hohe Sicherheit. Ein Silikoneinsatz mit Fächeraufteilung gewährleistet praktisches und geräuschloses Arbeiten, der Innenbehälter aus Aluminium ist mit einer Antihaftbeschichtung ausgestattet. Das Gerät lässt sich sehr leicht reinigen, Öle und Fette hinterlassen keine Rückstände. So kann auf scharfe Reinigungsmittel verzichtet werden, unansehnliche Kratzer gehören der Vergangenheit an.

Ein zweiter (optional erhältlicher) Silikoneinsatz ermöglicht einfaches Ablegen der Steine außerhalb des Caldera-Wärmegerätes. Durch das ästhetische Design wird das Caldera-Wärmegerät, das in verschiedenen Farben erhältlich ist, zu einem Schmuckstück in jedem Spa oder jeder Wellnessabteilung.