04.07.2007

Innovationsmanagement bei Catherine Nail Collection

Übergabe Robinson-Hotelscheck Klaus Albrach/Foto: Catherine
Unter dem Oberbegriff Innovationsmanagement wurden zu Beginn des Jahres zwei wesentliche Bestandteile der Personalpolitik manifestiert, mit denen Catherine Nail Collection das Engagement und Ideenreichtum ihrer Mitarbeiter würdigt.

Das größte Kapital eines Unternehmens sind seine Mitarbeiter. Diese zu fördern, das Ideenreichtum und die individuelle Kreativität Einzelner zum Wohle Aller einzusetzen, hat im Rahmen der Personalpolitik bei Catherine Nail Collection eine besondere Bedeutung. So werden beispielsweise Mitarbeiter, die sich durch besondere Leistungen auszeichnen, mit mehrtägigen Urlaubsreisen ins Ausland belohnt.

Ergänzend hierzu wurde die Position der „Managerin der guten Ideen“ geschaffen, die ab sofort als Anlaufstelle für Verbesserungsvorschläge der Innen- und Außendienstmitarbeiter fungiert. Ideen aus allen Unternehmensbereichen zu sammeln, aufzubereiten und der Geschäftsleitung zu präsentieren, zählt zu den wesentlichen Aufgaben der Ideenmanagerin. Aber auch mit offenen Augen durch das Unternehmen zu gehen und Impulse aller Art aus den verschiedenen Abteilungen aufzunehmen. Die besten Ideen werden am Jahresende prämiert.