03.03.2005

Infrarotstrahler - Multitalent mit wohliger Wärme für Wellness und Kosmetik

Foto: Infrarotstrahler von Ionto-Comed GmbH
Heilung durch Handauflegung, die in China eine 3000 Jahre alte Tradition hat, basiert zum Teil auf der heilenden Wirkung der natürlichen Infrarot-Strahlung. Der menschliche Körper sendet durch die Haut infrarote Strahlen. Infrarot-Wärmestrahlungen bewirken im Gewebe Tiefenwärme, aktivieren die Durchblutung und unterstützen andere medizinische wie kosmetische Behandlungsmethoden.

In der Kosmetik und auch im Wellness-Bereich kann Infrarot vielfältig zum Einsatz kommen: zur Entschlackung, zur Entspannung, zur Hautbehandlung, gegen schlaffes Gewebe, Fettpölsterchen und Cellulite. Die Basis bildet bei der kosmetischen Behandlung die Durchblutungsförderung, welche die Wirkung von Anwendungen intensiviert. Gut durchblutet, kann die Haut pflegende Wirkstoffe besser aufnehmen und ist "aufnahmefähiger" für Packungen und Massagen.

Die Energie der Infrarotstrahlen muss exakt auf die Körperenergie abgestimmt werden, so dass der Körper etwa 90% der abgegebenen Infrarot-Wärmebestrahlung absorbiert. Bei einem Infrarot-Wärmesystem erwärmen 80 % der aufgewendeten Energie direkt den Körper, und nur 20 % der Strahlungswärme erwärmen die Luft. Dies ist auch der Hintergrund für den sehr geringen Energieverbrauch.

Quellen: www.ionto.de, www.poolcomfort.at