02.11.2006

Infos und Hilfe bei Schuppenflechte

Kostenl. Brosch./Tel.: 0800-7278482/www.psoriasis-konkret.de
Ende Oktober riefen weltweit Patientenorganisationen zum Welt-Psoriasis-Tag auf. Anlässlich des Aktionstages trägt auch Europas größtes Biotechnologie-Unternehmen Serono mit der neuen Informationsbroschüre "Schuppenflechte - Eine Erkrankung verstehen" dazu bei, über die Schuppenflechte (Psoriasis) aufzuklären. Auf anschauliche Weise vermittelt sie, wie sie entsteht, woran man sie erkennt und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Dabei ermutigt der Ratgeber, sich aktiv mit der Psoriasis auseinander zu setzen, und gibt Anregungen für einen selbstbewussten Umgang mit der Krankheit.

Etwa zwei Millionen Menschen sind allein in Deutschland von der nicht heilbaren Hauterkrankung betroffen. Typisch für die Schuppenflechte sind rote, scharf umgrenzte Flecken, bedeckt mit einer schuppenden, weißlichen Schicht. Lebensbedrohlich oder ansteckend ist die Psoriasis nicht, aber mit ihren auffälligen Hautmerkmalen schränkt sie die Lebensqualität der Betroffenen dramatisch ein. Verständnislosigkeit oder Ausgrenzung durch Mitmenschen und zeitaufwändige oder wenig wirksame Therapien sind nur einige der Probleme, vor die Betroffene gestellt sind. Der Welt-Psoriasis-Tag will das Verständnis für Schuppenflechte fördern, Patienten in der Öffentlichkeit Gehör verschaffen und auf die immer noch ungenügende therapeutische Versorgung aufmerksam machen.

Die Erkrankung ist bislang zwar nicht heilbar, aber gut zu behandeln: Die Behandlungsmöglichkeiten der Schuppenflechte haben sich in den letzten Jahren um eine entscheidende Option erweitert. Mit der Antikörpertherapie, den sogenannten Biologics, ist es heute möglich, die mittelschwere bis schwere Form der Psoriasis vulgaris auch anhaltend erscheinungsfrei zu behandeln. Die in einem aufwändigen Verfahren biotechnologisch hergestellten Eiweißstoffe greifen gezielt dort im Körper ein, wo die Schuppenflechte entsteht. Sie sind, wie im Fall von Efalizumab, einfach einmal wöchentlich durch eine Injektion unter die Haut anzuwenden und in ihrer Sicherheit und Wirksamkeit durch große wissenschaftliche Untersuchungen geprüft.
Die Broschüre kann im Internet unter www.psoriasis-konkret.de oder telefonisch unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 - 72 78 482 bestellt werden. (Quelle: Informationsdienst Wissenschaft IDW)