17.03.2014

Primacos: süße Enthaarung mit „Sessu-Sugaring“

Haarlos happy

Foto: Sessu/Primacos

Foto: Sessu/Primacos

Die Zuckerenthaarung (Sugaring) gilt als relativ neue Methode zur Haarentfernung, wurde aber bereits vor mehr als 30 Jahren patentiert – durch die „Original sessu Natur-Enthaarung“. Ihre Wurzeln hat diese Methode in den orientalischen Ländern und blickt dort auf eine Jahrhunderte alte Tradition zurück.

sessu findet eine hohe Akzeptanz im Kosmetikinstitut, sowohl bei den Kunden als auch bei den Anwendern. Die unproblematische Handhabung und die rein natürlichen Inhaltsstoffe sprechen für sich. Mit minimalem Aufwand erreichen kann durch die attraktive Behandlung eine maximale Kundenzufriedenheit erreicht werden.

Das sugaring funktioniert ohne Wachse, Harze und Chemie. Die natürlichen Bestandteile Zucker, Wasser und Zitrone lassen die sessu Anwendung für alle Hauttypen und Körperregionen zu. Ob Hand-, Spatel- oder Rolltechnik, die Haut wird immer so schonend wie möglich behandelt. Die unerwünschten Haare werden sehr sanft entfernt, die Haut mit speziellen Produkten zusätzlich gepflegt. Ein Vorteil der “süßen” Enthaarung ist u.a., dass Zucker kein Allergiepotenzial besitzt, ein wichtiges Argument für die Beratung.

Außerdem wirkt Zucker antibakteriell und ist 100% wasserlöslich – eben Natur pur. Anders als bei Wachs wird mit niedrigen Temperaturen gearbeitet, was für den Kunden schmerzärmer und dadurch angenehmer ist. Jetzt neu: das Starter-Set Sessu „Profi“!