09.04.2014

Goldbad Spa: vom Mythos zur Marke

Gold für die Sinne

Foto: Goldbad

Foto: Goldbad

Seit Jahrtausenden wird Gold von Schamanen, Heilern und Ärzten eingesetzt und findet auch heute in der Kosmetik Verwendung. Kein Wunder, denn das Edelmetall verfügt über eine antibakterielle Wirkung und schützt die Haut vor oxidativem Stress und entzündlichen Prozessen. Gold regeneriert die Haut, macht sie geschmeidig, glättet sie und verhindert den Abbau der körpereigenen Stoffe Elastin und Kollagen.

Auch bei den Produkten der Schweizer SPA-Marke „Goldbad“ steht das Edelmetall im Mittelpunkt. Die Gründer der Exklusivmarke haben mit ihrer Anti-Aging-Pflegelinie, den hochwertigen Massageölen und Lifestyle-Accessoires eine Art Lebensphilosophie um das Thema geschaffen und mit ihrem ganzheitlichen SPA-Konzept Bade- und Massagerituale revolutioniert – zum Beispiel durch die mit dem Wissen alter Heilrituale durchgeführten Massage mit 23-karätigem Blattgold:

Die Marke „Goldbad“ verspricht ein unverwechselbares Erlebnis bei Gesichtsbehandlungen und Massageritualen mit 23-karätigem Blattgold, naturreinen Ölen und Essenzen, die nicht nur wirken, sondern auch angenehm duften. Gold für die Sinne eben…