19.02.2006

Ionto-Comed GmbH

Gesunder Arbeitsplatz für Kosmetikerinnen

Ionto-Comed Arbeitsstuhl III
"Zur Prävention von berufsbedingten Rückenbeschwerden ist eine zuverlässige Abschätzung des Gesundheitsrisikos, hervorgerufen durch typische Belastungen am Arbeitsplatz, notwendig. Dabei sind besonders die Auswirkungen von mechanischen Beanspruchungen bei Ganzkörperschwingungen und wiederholten Stößen im Zusammenhang mit der Belastbarkeit der Wirbelsäule von Bedeutung", heißt es in einem Forschungsbericht der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BauA). In diesem Zusammenhang wird auch auf die enorme Bedeutung eines korrekten Arbeitstuhls hingewiesen. Laut BauA muss dieser u.a. folgende Kriterien erfüllen: "Der Arbeitsstuhl muss stand- und kippsicher - auch bei größter Rückneigung der Rückenlehne - , mit min. 5 Rollen ausgestattet und gegen unbeabsichtigtes Wegrollen (z.B. durch gebremste Rollen) gesichert sein. Der Bürostuhl sollten den Nutzer beim Hinsetzen leicht abfedern um die Stoßbelastung der Wirbelsäule so gering wie möglich zu halten. Der Bürostuhl darf keine scharfen Kanten aufweisen und soll über gepolsterte, atmungsaktive Sitz- und Rückenlehnen verfügen. Die Höhe der Sitzfläche muss sich min. in einem Bereich von 42 bis 50 cm verstellen lassen. Die Sitztiefe beträgt min. 38 bis 44 cm, günstig ist eine Verstellmöglichkeit. Die Sitzbreite sollten min. 40 bis 48 cm betragen. Die Lehne sollte den Rücken des Nutzers in verschiedenen Arbeitshaltungen möglichst gut unterstützen bzw. entlasten. Armauflagen sind sinnvoll zur Entlastung des Schulter-Nackenbereichs, dürfen aber die Ausübung der Tätigkeit nicht behindern."

Gelten diese Kriterien für den korrekten Arbeitsplatz im Allgemeinen, so treffen insbesondere auch auf den Arbeitsplatz einer Kosmetikerin zu, die sowohl einen festen Halt benötigt, als auch beweglich flexibel bleiben muss. Aus dem Hause Ionto-Comed erfüllt der neue Arbeitsstuhl III mit drehbarer Sitzfläche und separat drehbarem Rückenteil alle angeforderten Kriterien und bietet ein Maximum an Flexibilität beim Arbeiten. Leicht und zierlich, auf fünf sicherheitsgebremsten Laufrollen, beansprucht er wenig Platz und bietet der Kosmetikerin immer dort Halt, wo sie ihn braucht. Bei diffizilen und langwierigen Arbeiten können die Arme auf der drehbaren Rückenlehne abgestützt werden.