Gesunde Fußsohlenmassage

Fußmuskeltrainer von Woerishofer

Foto: Fußmuskeltrainer by Woerishofer

06.08.2015

Stimulation an der Fußsohle soll Selbstheilungskräfte aktivieren

Unsere Füße leisten Schwerstarbeit, denn sie müssen unser Gewicht auf den nur wenigen Quadratzentimetern der Fußsohle tragen. Nach einem langen Tag auf den Beinen kann ein Fußmuskeltraining mit dem Muskeltrainer by Woerishofer sehr guttun. Nach der traditionellen chinesischen Medizin spiegelt sich nämlich der ganze Körper an unserer Fußsohle wider. Daher soll die Stimulation der Füße nicht nur entspannen, sondern auch Selbstheilungskräfte in unserem Körper aktivieren, unser Muskelsystem der Füße fit halten und die Reflexpunkte optimieren.

Beim Fußmuskeltraining mit Fußreflexzonenaktivierung wird der Fuß nicht einfach nur durchgeknetet, sondern je nach Bedarf und Ziel ganz systematisch mit einer besonderen Technik, welche für die Luft– und Raumfahrt entwickelt wurde, stimuliert. Dabei werden spezielle Punkte oder Zonen am Fuß aktiviert, die einen Stimulus an die korrespondierenden Körperteile oder Organe geben sollen. Fußmuskeltraining mit Fußreflexzonenstimulation funktioniert ähnlich wie Akupressur. Die integrierte Infrarotwärme lockert die Muskulatur zusätzlich. Bei der zielgerichteten automatischen Behandlung nennt man die Fußreflexzonenstimulation nicht mehr nur Massage, sondern Training mit Therapieeffekt.

Experten der Reflexzonen zählen insgesamt 96 Reflexzonen, die zum großen Teil an den Fußsohlen, aber auch den Seiten und am Fußrücken bis zum Knöchel hin angeordnet sind. So befindet sich im großen Zeh die Reflexzone des Gehirns, im zweiten und dritten Zeh liegen die der Augen, am Ballen liegen die Zonen von Lunge, Herz und Schilddrüse. An der Sohle des Mittelfußes befinden sich die Reflexzonen der inneren Organe, wie Nieren, Leber und Darm, der einen sehr großen Bereich einnimmt. Die Wirbelsäule ist an den Fußinnenseiten abgebildet. Am Fußrücken sind die Reflexzonen des Brustkorbs und im Bereich zwischen Ferse und Innenknöchel die Blase, das Rektum und die Geschlechtsorgane lokalisiert. Eine belastete Zone am Fuß kennzeichnet sich oft durch Schmerzen an entsprechender Stelle.

Das Fußmuskeltraining mit dem Fußmuskeltrainer by Woerishofer soll begleitend helfen können, um beispielsweise:
• das Bindegewebe zu straffen und Verspannungen zu lösen
• den Körper zu modellieren
• Kopf- und Rückenschmerzen zu beeinflussen
• Schlafstörungen zu lindern
• Entschlackungs- und Entgiftungsfunktionen zu harmonisieren
• Stoffwechsel und Durchblutung zu fördern
• mehr Belastbarkeit zu erlangen und mehr Lebensfreude
• Energiefluss zu fördern und Zuwachs an Vitalität zu erreichen