26.05.2011

Fitness für das Gesicht (NetDoktor)

Gesichtsgymnastik

Foto: Goldmann-Verlag/ISBN-10: 3442172713
Bewegung und Fitness tut uns gut – auch der Gesichtsmuskulatur. Ergänzend zur passenden Kosmetik kann eine tägliche Gesichtsgymnastik zur Faltenreduktion und einem strafferen Hautbild beitragen. Wunder bringt das spezielle Anti-Falten-Jogging natürlich nicht, aber die Fitness-Übungen für das Gesicht durchbluten die Haut, kräftigen die Muskeln und halten das Bindegewebe geschmeidig - und das lässt das Gesicht in seiner natürlichen Vitalität strahlen.

Auf jeden Fall schonender als Botox & Co und garantiert ohne Nebenwirkungen ist die spezielle Gymnastik für das Gesicht. 50 Muskeln sorgen dafür, dass Gesicht und Nacken sich bewegen können. Allein 20 davon sind für das menschliche Mienenspiel verantwortlich. Sie zaubern ein Lächeln auf die Lippen oder lassen auf der Stirn Sorgenfalten entstehen. Viele dieser Muskeln kommen im täglichen Leben kaum zum Einsatz. Sie verkümmern und die Haut darüber erschlafft. Andererseits kneifen Menschen oft das Gesicht zusammen, je nach Gefühlslage, aus Gewohnheit oder wenn die Sonne blendet. Dadurch verspannen die Muskeln.

Da das Bindegewebe mit den Jahren seine Elastizität verliert, gleitet die Haut nur noch langsam in ihre ursprüngliche Lage zurück und unvorteilhafte Mimikfalten graben sich immer tiefer ins Gesicht. Ein geschmeidiges Bindegewebe und bewegliche Muskeln können verhindern, dass die Gesichtszüge einfrieren. Gezielte Übungen sollen daher die Muskeln von Gesicht und Hals lockern. Das „Gesichtsjogging“ sorgt nicht nur für eine bessere Durchblutung von Haut und Unterhautgewebe, sondern erhöht auch die Sauerstoff- und Nährstoffzufuhr in den Hautzellen, unterstützt die Regenerationsfähigkeit der Haut, fördert die Bildung von wichtigen Bausteinen des Bindegewebes wie Kollagen oder Elastin und regt die Lymphzirkulation an. Ein weiterer Effekt der entkrampften Mimik: Auch Spannungskopfschmerzen sollen dadurch weniger werden. (Quelle: NetDoktor)

Tipps für Übungen findet man zum Beispiel im Fachbuch »Fitness-Training fürs Gesicht« von Heike Höfler (Goldmann-Verlag Mai 2011, ISBN-10: 3442172713, Euro 7,99). Das Buch
zeigt über 100 wirkungsvolle Übungen für jede Gesichtspartie. Anhand der farbigen Fotos und Zeichnungen kann jeder sein Programm einfach selbst zusammenstellen.