16.06.2009

Gehwol Fußpflege Aktuell

Fußpflege mit Fluglizenz

Foto: Gehwol med. Antitransparent
Auch auf Reisen sollte die Fußpflege nicht zu kurz kommen. Damit schwitzende Füße und Fußpilz auch im Urlaub kein Problem sind, bietet Gehwohl seinen reisefreudigen Kunden nun die Produkte „Gehwol med. Antitranspirant“ und „Gehwol Fuß + Schuh Deo“ in praktischer 50ml-Reisegröße an, so dass das handliche Kleinformat auch im Bordgepäck aufbewahrt werden kann. So kann eine pflegende Crememassage oder ein erfrischender Sprayschub die Reise für geplagte Füße angenehmer gestalten.

Die „Gehwol med Antitranspirant Cremelotion“ führt bei regelmäßiger, täglicher Anwendung zu trockeneren, geruchsfreien Füßen. Die Haut wird vor schweißzersetzenden Mikroorganismen, vor Fußpilz und Juckreiz zwischen den Zehen geschützt. Die Schweißbildung wird reduziert und die Geruchsbildung verhindert. Gleichzeitig wird einer zu starken Austrocknung und Versprödung entgegengewirkt. Die Cremelotion reduziert den Schweiß und schützt vor Fußgeruch. Aloe Vera, Avocadoöl und Glycerin pflegen die Haut, Aluminiumchlorohydrat reduziert die Schweißbildung. Zink-Ricinoleat beseitigt Gerüche, und Natrium-PCA schützt die Haut vor Austrocknung.

Die Hygiene im Sprayformat kann zur gezielten Prophylaxe von Fußpilzinfektionen eingesetzt werden. Dass sich die Anwendung nicht auf die Haut, sondern auch auf getragene oder verkaufsneue Schuhe beziehen soll, hat eine logische Erklärung: Pilzerreger können im Schuh persistieren. Speziell bei Benutzung fremder Schuhe besteht ein erhöhtes Infektionsrisiko. Das Deo sorgt mit antimikrobiellen Inhaltsstoffen für eine pilzfreie Zone im Schuh und lässt darüber hinaus durch eine moderne Parfümierung Füße und Schuhe angenehm frisch duften.