12.05.2005

Fußnagelkorrektur mit lichthärtendem System

LCN/Wilde-Pedique
In der Fußpflege spielen nicht nur ästhetische Merkmale wie Haut- und Nagelpflege eine Rolle, oft bedürfen auch krankhaft veränderte Fußnägel der Behandlung. Eine Nagelreparatur bzw. ein Nagelaufbau sind für die betroffenen Kunden sowohl medizinisch als auch kosmetisch sehr hilfreich. Korrekturmöglichkeiten mit lichthärtenden und selbsttrocknenden Systemen sind eine effektive und in der Handhabung einfache Methode, den kranken Nagel wieder "in Form" zu bringen.

Ein elastisches Ein-Phasen-Gel mit lichthärtendem Kunststoff, um einen neuen Nagel zu erstellen, ist zum Beispiel "Wilde-Pedique" von LCN/Wilde Cosmetics GmbH. Das transparente oder in drei Farbkomponenten erhältliche Gel (Beige, Rosé, Porzellan-Rosé) wird auf den gereinigten und fettfreien Nagel aufgetragen und mittels einer Speziallampe ausgehärtet. Das Produkt wurde mit einer antimykotischen Komponente angereichert, die Nagelinfektionen vorbeugen kann.
Wilde-Pedique kann in vielen Bereichen der Fußpflege zum Einsatz kommen: vom Holz- oder Mykosenagel über kosmetische French-Optik bis zur Spangenversiegelung. Durch die hohe Elastizität passt es sich optimal den Abrollbewegungen des Fußes an und bietet dem Kunden einen erhöhten Tragekomfort.