06.09.2005

Frische Füße auch in Sportschuhen

Sixtus Fußpflegeserie "Fresh Feet"
Wer unter Fußgeruch leidet, sollte Strümpfe oder Socken aus Naturfasern und möglichst luftdurchlässige Schuhe tragen. Für Sportler ist es jedoch wichtig, dass sie entsprechende Sportschuhe tragen, die die Füße komplett umschließen und ihnen Halt geben. Oft wird dann der lästige Fußgeruch vermehrt gebildet. Wer weder auf den Sport, noch auf Turn- oder Joggingschuhe verzichtet möchte, kann im wahrsten Sinne des Wortes aufatmen: Unter den Fußpflegepräparaten gibt es viele wirksame Produkte, die den unangenehmen Fußgeruch stoppen.

Beispiel Sixtus: Speziell für Sportschuhträger wurde auf der Basis von Alpenkräutern und naturreinen ätherischen Ölen aus Lavendel, Salbei, Zitrone und Minze die Pflegeserie "Fresh Feet" von Sixtus entwickelt. Die Produktserie für "frische Füße" besteht aus einer Fußcreme, einem Fußdeo und einem Fußbad, welche die Füße pflegen und lästiger Geruchs- und Schweißbildung vorbeugen:

Das Bad ist eine geeignete Vorbereitung für die Füße vor dem Einsprühen mit dem Deo oder dem Einreiben mit der Creme. Die Creme verhindert Schweißfüße und sorgt dafür, dass die Haut zwar trocken bleibt, aber dabei nicht austrocknet. Das Deospray verhindert Fußgeruch, kühlt angenehm und schützt vor Fußpilz. In den Schuh gesprüht, neutralisiert es auch dort den Schweißgeruch. (Info-Tel:08026-60960)