30.12.2004

Frauenheilbuch: Nachschlagewerk für gesundheitsbewusste Frauen

Heide Fischer: Frauenheilbuch
Schulmedizin oder Naturheilkunde? In dem ganzheitlichen Frauenheilbuch der Ärztin Heide Fischer werden frauenspezifische Beschwerden und Erkrankungen allgemein verständlich erklärt und eine natürliche Behandlung dargelegt. Einleitend wird die weibliche Anatomie und Physiologie erläutert. Wie liegen die weiblichen Organe zueinander? Wie funktioniert der weibliche Zyklus? Wie beeinflussen die Hormone Körper und Seele? In den folgenden Kapiteln erklärt die Autorin die häufigsten Frauenbeschwerden. Welche Symptome weisen auf eine Erkrankung hin? Welches sind in Kürze die schulmedizinischen Standardtherapien? Welche Ursachen für eine Erkrankung oder Beschwerde kommen aus ganzheitlicher Sicht noch in Betracht? Was können erkrankte Frauen konkret für sich und ihre Gesundheit tun?

Die naturheilkundlichen Behandlungsvorschläge beruhen sowohl auf der Anwendung einzelner Heilpflanzen, als auch auf bewährten Rezepturen für Heilteemischungen und andere Pflanzenanwendungen. Auch Hausmittel wie die Anwendung ätherischer Öle, Sitzbäder und andere Selbsthilfemaßnahmen werden genannt. Bei psychosomatischen Zusammenhängen werden mögliche Themen aufgezeigt, die bei bestimmten Erkrankungen häufig auftauchen, sowie Vorschläge für einen neuen, liebevolleren Umgang mit sich und dem eigenen Körper gemacht. Im letzten Kapitel geht es dann um Lust und Unlust und wie Frauen mehr Vergnügen mit ihrer Sexualität erleben können. Im Anhang wird die Zubereitung von Tees, Tinkturen, Salben etc. genau erklärt. Ein angefügtes Glossar hilft beim schnellen Finden von Begriffen, Erkrankungen und Pflanzen. Dieses Handbuch ist ein unentbehrliches Nachschlagewerk für gesundheitsbewusste Frauen.

(Heide Fischer: Frauenheilbuch. Naturheilkunde, medizinisches Wissen und Selbsthilfetipps für eine ganzheitliche Frauengesundheit, ISBN 3-485-01013-8, NYMPHENBURGER 2004)