29.09.2009

Power Plate: Übung des Monats September

Fitnesstipps für bessere Beweglichkeit

Foto: Power Plate
Jeden Monat gibt es von Power Plate mit einer Spezialübung Tipps für den Body. Im September ist es der so genannte Ausfallschritt. Auch als Hüftbeugerdehnung bekannt, sorgt diese Übung effektiv und nachhaltig für eine bessere Beweglichkeit. Mit dieser Spezialvariante werden die Hüftbeuger sowie die seitliche Rumpfmuskulatur gedehnt, wodurch die gesamte Beweglichkeit verbessert wird. Und so funktioniert die Übung:

- Der Anwender kniet mit einem Bein auf der Power Plate. Das vordere Bein steht fest auf dem Boden, wobei das Knie nicht über die Fußspitze ragen sollte.
- Die Hüfte leicht nach vorne schieben um eine Dehnung im Bereich der Hüftbeuger zu erzielen.
- Nun den Arm strecken und mit dem Oberkörper leicht in Richtung des Standbeines (roter Pfeil) neigen.
- Die Dehnung sollte 30 Sekunden gehalten werden. Danach wir die Seite gewechselt.

Spezial-Tip: Der Power Plate Personal Trainer sollte vor allem darauf achten, dass der Power Plate Anwender einen geraden Rücken beibehält und nicht in ein Hohlkreuz fällt. Weiterhin kann er durch ein leichtes Drücken am Oberarm des Power Plate Anwenders die Dehnung verstärken.