10.09.2012

Dr. Grandel/Arabesque: „Welcher Farbtyp bin ich?“

Farbenpsychologie und Kosmetik

Foto: Dr. Grandel/Arabesque
Wie kommt es, dass manchen Frauen bestimmte Farben besonders gut stehen? Andere wiederum sehen in der gleichen Farbkombination blass oder unscheinbar aus. Die Farbtypbestimmung gibt die Antwort: Es gibt Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintertypen – und jeder Jahreszeit werden bestimmte Farben von hell bis dunkel über warm oder kalt zugeordnet:

Auch die Arabesque Make up Produkte sind in vier Farbtypen unterteilt. Diese Splittung soll der Kundin helfen, ihre natürliche Farbharmonie zu entdecken und mit der richtigen Auswahl an Farben zu unterstreichen. Dadurch wird das Gesamterscheinungsbild harmonischer, frischer und jünger. Die Einteilung in vier Farbtypen und deren Benennung nach den Jahreszeiten ist nicht zufällig. Die Farben des Frühlings sind zart und pastellig, wie die aus dem Winterschlaf erwachte Natur. Der Herbst schwelgt in kräftigen, leuchtenden, warmen Farben, ähnlich einem bunt gefärbten Blätterwald. Im Sommer dämpft die Sonne die Farben, so als läge über allem ein Hauch von Nebel. Der Winter steht für starke, kühle Kontraste, wie das kühle Weiß des Schnees neben dem dunklen Braun bis Schwarz blattloser Äste.

Beispiel Herbsttyp, der wie folgt charakterisiert wird: Die Haut des Herbsttyps ist sehr hell bis gut gebräunt, in warmer, gelblicher oder goldenen Tönung. Auch blasse Haut mit rötlichen Sommersprossen ist häufig vertreten. Die Haare des Herbsttyps sind häufig Rot in allen Nuancen, Mittel- bis Dunkelblond, Braun mit einem rötlichen oder goldenen Schimmer wie Rost- und Kupferrot, Kastanien-, Honig-, Gold- und Dunkelbraun. Die Augen des Herbsttyps leuchten Gold- und Dunkelbraun, Grün, Olive, Petrol, Schilfgrün oder Blau. Berühmte Herbsttypen sind zum Beispiel Julianne Moore, Susan Sarandon oder Sigourney Weaver.

Optimale Farben für den Herbsttyp: Der Herbsttyp schwelgt in warmen und erdigen, wie mit Gold überhauchten Farben. Die passenden Arabesque-Farben für den Herbsttyp gibt es in den Farbnummern 25 bis 49.