31.03.2008

Faltenreduktion von Gutachten bestätigt

Foto: AdvanSkin
Zwei neue fachärztliche, dermatologische Gutachten der Dermatest GmbH bestätigen die Wirksamkeit zweier Antifalten-Seren von AdvanSkin®: Die Anwendung der Antifalten Intensivkur LRT Plus Serum zeigte bei den Probanden nach 56 Tagen eine Verringerung der Faltentiefe um durchschnittlich 33%. Das schnell wirkende Hyaluron Serum soll die Faltentiefe bereits bei einer Anwendungszeit von 90 Minuten um etwa 12% vermindern. Bei den beiden neuen Cosmeceuticals aus den USA steht der reine Wirkstoff im Vordergrund - auf künstliche Parfümzusätze wird völlig verzichtet.

Die Dermatest GmbH untersuchte die Wirksamkeit der AdvanSkin®-Seren auf die Verbesserung der Hautrauhigkeit mit Hilfe von optischen 3D Messungen der Hautoberfläche. Beide Seren wurden von den Probanden im Anwendungstest nach dermatologisch-klinischen Kriterien einwandfrei vertragen. Es kam in keinem Fall zu unerwünschten Hautveränderungen im Testbereich.
Das LRT-Plus Serum wurde an 20 Probanden in einem Anwendungszeitraum von 56 Tagen im rechten Augenbereich getestet. Die ausgedehnten optischen 3D Messungen der Hautoberfläche mit Bestimmungen der Hautrauhigkeit nach DIN 4768ff ergaben eine durchschnittliche Verringerung der Faltentiefe von 33,01%! Der höchste Wert lag bei 41,91%. Argireline® und Matrixyl 3000® bilden die Hauptbestandteile des LRT-Plus Serums. Erstmalig werden zwei hochwirksame Poly-Peptide in einem Produkt vereint. Gemeinsam verringern sie bereits entstandene Falten um die Augen-, Stirn- und Mundpartie.
Das Hyaluron Serum wurde an 20 Probanden in einem Anwendungszeitraum von 90 Minuten im linken Augenbereich getestet. Die ausgedehnten optischen 3D Messungen der Hautoberfläche mit Bestimmungen der Hautrauhigkeit nach DIN 4768ff ergaben eine durchschnittliche Verringerung der Faltentiefe von 12,01%! Die höchste Minderung lag bei 24,14%.

Die Messmethode: Beim 3D-Messverfahren der Gutachter-Firma Dermatest GmbH kam die so genannte digitale Streifenprojektionstechnik zum Einsatz. Bei dieser Meßmethode wird ein paralleles Streifenmuster auf die Hautoberfläche projiziert und mittels einer Aufnahmeoptik auf dem CCD-Chip einer Aufnahmekamera abgebildet. Der 3D Messeffekt wird erreicht, indem feinste Höhenunterschiede auf der Hautoberfläche die parallelen Projektionsstreifen auslenken, wobei diese Auslenkungen ein qualitatives und quantitatives Maß für das Hautprofil darstellen. Von der CCD-Kamera wird dies aufgenommen, digitalisiert und zur quantitativen Auswertung dem Mess- und Auswerterechner zugeführt.

Die beiden brandneuen Seren von AdvanSkin® können auch unterstützend zur alltäglichen Hautpflege angewendet werden. Hyaluron wird von AdvanSkin auch Falten-präventiv für die jüngere Haut empfohlen. Bei der LRT-Plus Intensivkur baut sich die Wirksamkeit schrittweise auf.