26.05.2010

Pacific Spirit: Handtreatment Exotica

Exotische Handmassage

Foto: Pacific Spirit
Hände im Fokus: Schöne und gepflegte Hände gelten heutzutage als besondere Visitenkarte. Dazu zählen sind nur Maniküre und Handcremes, sondern auch entspannende Handmassagen. Und sanfte Entspannungsmassagen für die Hände sind zudem auch eine Atempause für die Seele. Im Folgenden gibt es schrittweise Tipps von Pacific Spirit für eine gelungene exotische Handmassage:

- Step 1: Empfang
Harmonische Musik der Fidschi Inseln und ein zarter Duft der Hibiskusblüte empfangen den Gast. Zur Begrüßung wird ein Cocktail mit Hibiskusblüten gereicht.
- Step 2: Handbad & Peeling
Ein entspannendes Handbad mit einem Spritzer Hibiskus Kokosnussöl und ein Ananas-Kokos-Peeling bereitet die Haut perfekt auf die Massage vor.
- Step 3: Cremen & Massieren
Innovative Massageschritte sind mit der Step by Step Anleitung im Starterpaket einfach nachzumachen.
- Step 4: Pflegende Handmaske
Alternativ oder ergänzend zur Massage kann eine Handmaske mit exotischer Hibiskuslotion die Hände streichelzart pflegen.
- Step 5: Einölen & Veredeln
Zur Nagelpflege wird ein exotisches Nagelöl mit echten Blüten verwendet.
- Step 6: Ausklang & Verabschiedung
Während die Hände auf einem weichen Kissen und sanfte Fidschi-Musik erklingt, bekomtm die Kundin (oder der Kunde) als Abschiedsgeschenk eine Hibiskusblume geschenkt.

Das Handmassagen-Starterpaket von Pacific Spirit enthält alles, was für diese exotische Massage benötigt wird, inklusive Poster, Gutscheine, Step by Step Anleitung und Hibiskusblüten. Übringens: Die Hibiskus-Pflanze ist Nationalblume von Malaysia und Hawaii. Auf malaiisch wird sie bunga raya genannt, was so viel wie „große Blume“ oder „festliche Blume“ bedeutet. Malaysische Frauen stecken sich zum Beispiel gerne eine Hibiskusblüte ins Haar. Auf Hawaii stecken sich junge Mädchen eine rote Hibiskusblüte hinter das linke Ohr wenn sie auf der Suche nach einem Partner sind oder hinter das rechte Ohr, wenn sie vergeben sind.