28.03.2007

mawa-Kosmetik Salbreiter KG

Erfrischende Pflege für schwitzende Füße

Foto: Beline Produktsortiment
Durchschnittlich legt der Mensch in seinem Leben etwa 160.000 km per Fuß zurück. Unsere Füße leisten demnach Schwerstarbeit und verdienen eine besondere Pflege. Die Bein- und Fußpflegeserie „Beline“ von mawa kosmetik hat sich vor allem auf Produkte spezialisiert, die sich um geplagte Füße und schwere Beine kümmern. Die Beline Bein- und Fußpflegeserie besteht aus 15 Produkten, die müden Füßen „Beine machen“. Jüngster Neuzugang ist das „beline Schweißfuß-Gel“, das schwitzenden Füßen nicht nur in der warmen Jahreszeit Linderung verschafft:

Eine weit verbreitetes Problem ist für viele Menschen der Schweißfuß. Das beline-Pflegekonzept bezieht die Schweißfußproblematik in die gesamte Serie ein. Das heißt, alle Präparate enthalten pflanzliche Wirkstoffe, die neben dem hervorgehobenen Nutzen auch auf eine Normalisierung der Transpiration und die Hemmung der bakteriellen Schweißzersetzung als eigentlicher Ursache des beißenden Geruches Einfluss haben. Eine wichtige Rolle kommt dabei natürlichen speziellen ätherischen Ölen und den für beline charakteristischen Extrakten aus Waidpflanzen und Schachtelhalm zu. Stoffe, die durch Porenverengung den Schweißaustritt behindern, werden nicht eingesetzt.

Im Vordergrund steht der Effekt gegen Schweißgeruch beim gerade neu überarbeiteten „beline Schweißfuß-Gel“. Bei diesem für „schwere Fälle“ konzipierten Produkt werden die wirksamsten Pflanzenauszüge (darunter das aus Farnen gewonnene Farnesol) mit einem neuartigen kosmetischen Deowirkstoff, einem Silbercitrat-Komplex, kombiniert und in eine hautfreundliche Gel-Grundlage eingearbeitet. Leichte Anwendung und anhaltende Wirkung zeichnen das Produkt aus. Im Normalfall sind auch „beline Fußspray“ und „beline Fußkühl-Gel“ mit Schachtelhalmextrakt und dem pflanzlichen Wirkstoff Farnesol gut gegen Fußgeruch geeignet.