03.09.2005

Entspannter Durchblick am Computer

Dr. Hauschka Augenfrische/Wala Augentropfen/Wala Schmerzöl
Der Computer ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Vieles macht er uns bequem und einfach. Trotzdem fühlen wir uns nach einem langen Arbeitstag vor dem Rechner oft erschöpft. Die Augen sind gerötet und müde, der Rücken ist verspannt und schmerzt vom bewegungslosen Sitzen. Damit der nächste Tag entspannt beginnen kann, ist Unterstützung nötig.

Von der Bildschirmarbeit überanstrengte Augen freuen sich über eine kühlende und belebende Pflege mit der wässrigen Dr.Hauschka Augenfrische. Auszüge aus Augentrost, Fenchel und Schwarztee beruhigen und erfrischen die empfindliche Augenpartie. Ein weiteres Balsam für brennende, gerötete Augen sind die WALA Euphrasia Augentropfen. Durch die altbekannten, entzündungshemmenden Eigenschaften des Augentrosts klingen Rötungen und Schwellungen ab. Bei trockenen, müden Augen stimuliert Schöllkraut in Kombination mit Weinraute in WALA Chelidonium comp. Augentropfen den Flüssigkeitshaushalt des Auges. Sie regen die natürliche Tränenproduktion an und beleben überanstrengte Augen. Die Augentropfen sind für Kontaktlinsenträger geeignet, da sie frei von Konservierungsstoffen sind, die allergisierend wirken können oder trockene Augen fördern.

Wer unter Muskelverspannungen leidet, findet mit dem neuen WALA Aconit Schmerzöl Linderung. Das Öl durchwärmt die Schulter- und Rückenmuskulatur mit den Kräften des Eisenhuts und echten Kampfers. Das Öl zieht schnell ein, der angenehme Duft nach Lavendel entspannt und beruhigt.
Weitere Ratschläge rund um Muskelverspannungen oder das gereizte Auge enthalten die Patienteninformationen "Verspannungen" bzw. "Auge". Sie sind kostenfrei direkt bei der WALA erhältlich unter der Telefonnummer (0 71 64) 9 30-1 81. Unter www.walaarzneimittel.de/patienten/selbsthilfe ist der komplette Text online abrufbar.