Diabetisches Fußsyndrom

Buchtipp „Diabetische Füße und ihre Behandlung“

Foto: Verlag de Gruyter / ISBN-10:  3110222590

14.08.2015

Behandlungstipps für Podologen

In podologischen Praxen ist das diabetische Fuß-Syndrom keine Seltenheit. Es betrifft 2-10 % aller Diabetiker, wobei die Inzidenz bei Patienten ab einem Alter von über 50 Jahren stark zunimmt. Die Folge des diabetischen Fuß-Syndroms ist sehr oft eine Amputation, die sich durch geeignete Maßnahmen jedoch häufig vermeiden lässt: zum Beispiel durch Disease-Management-Programme, Früherkennung und Prävention, Wissen über den eigenen Verantwortungsbereich und über den der ärztlichen Fachkollegen.

Das Buch „Diabetische Füße und ihre Behandlung“, das von Chantelau herausgegeben wird und im Gruyter Verlag erscheint, vermittelt praxisrelevantes, evidenzbasiertes Wissen. Es bietet einen Überblick über das Diabetische Fuß-Syndrom und seine Besonderheiten sowie einen Leitfaden für die Behandlung.

Literaturangaben: Ernst von Chantelau (Hrsg.): „Diabetische Füße und ihre Behandlung“, Verlag de Gruyter, Juni 2016, ISBN-10: 3110222590 / ISBN-13: 978-3110222593,