15.11.2005

Der Nagellack feiert seinen 80. Geburtstag

Foto: 100 verschiedene Nagellack-Farben bei MAHA COSMETICS
Von den Anfängen bis zur Nagelkosmetik von heute war es ein langer Weg. Bereits vor über 2000 Jahren wusste Kleopatra, dass rote Nägel verführerisch sind. Allerdings war der Nagellack noch nicht erfunden. Öl, getönte Cremes, Puder, Henna oder Akaziengummi waren die Stoffe, mit denen die Menschen bereits in der Antike ihre Fingernägel verschönerten.

Seine Entstehung verdankt der Nagellack der Automobilindustrie. Mit der Entwicklung eines Autolacks war die Basis geschaffen. Noch sehr dezent - rosarot und durchsichtig- verschönerte die moderne Dame zunächst nur die Nagelmitte, Mond und Spitze blieben farblos. Jahrzehntelang ist Nagellack nun eine rein weibliche Angelegenheit. Zu seinem Durchbruch verhelfen ihm die Hollywood-Diven der 30er Jahre. Jean Harlow, Gloria Swanson oder Joan Crawford bringen die schimmernde Politur international in Mode. Filmschönheit Rita Hayworth verkörpert dann 1940 einen neuen Look mit ihren langen roten Fingernägeln, die oval gefeilt und vollständig ausgemalt sind. In den 50ern trägt die modebewusste Dame entweder dunkle, spitz gefeilte Nägel oder einen natürlichen Look mit hellen Farben und ovalen Formen.

Richtig bunt geht es in den 70ern zu, dem Jahrzehnt der Tabubrüche, auch im Bereich des Nagelschmucks. Männliche Popstars färben sich ihre Nägel, Metalliclacke in Blau oder Grün liegen im Trend und Glitzerpartikel auf Fuß- und Fingernägeln sind keine Seltenheit. Extrem lange Kunstnägel gelten besonders in den USA als sexy. Es war der amerikanische Zahnarzt Dr. Stuart Nordstom, Gründer von Creative Nail Design, der den Kunstnagel aus Acryl erfand. In den 80er Jahren entwickelt sich das Nail-Design, das mit unterschiedlichen Lacken, Schmucksteinchen und anderen Accessoires Fingernägel in kleine Kunstwerke verwandelt. Den letzten heißen Nageltrend hat wieder einmal eine Diva ins Leben gerufen. Uma Thurman bezirzt John Travolta in »Pulp Fiction« (USA 1995) mit tiefdunkel-rot lackierten Nägeln. Ein Trend, der über Nacht Kultstatus erlangte und bis heute anhält. (Quelle: Maha Cosmetics)