13.07.2005

Buchtipp für Podologen: Der diabetische Fuß

Springer Verlag/ ISBN 3540227199
Zur Prophylaxe des diabetischen Fußsyndroms kommt der richtigen Fußpflege entscheidende Bedeutung zu, nicht zuletzt deswegen, weil die Entstehung des diabetischen Fußes auch durch falsche Fußpflege verursacht werden kann. Bei Menschen mit Diabetes ist die Gefahr groß, dass kleine Verletzungen an den Füßen entstehen und diese nicht bemerkt werden. In der Folge kann sich ein diabetischer Fuß entwickeln, der im schlimmsten Fall amputiert werden muss. Etwa jeder Zweite entwickelt im Laufe seiner Diabetes-Erkrankung eine so genannte diabetische Polyneuropathie. Bei dieser Nerven-Erkrankung, die in den Füßen beginnt, kommt es zu einem gestörten Schmerzempfinden bis hin zum Taubheitsgefühl. Eine weitere Folge kann die so genannte periphere arterielle Verschlusskrankheit (pAVK) sein, die zu einem krankhaften Verschluss von Blutgefäßen führt. Beide Erkrankungen stellen eine große Gefahr dafür dar, dass an den Füßen Verletzungen und dadurch bedingt Infektionen entstehen.

Das kürzlich erschienene Buch "Der diabetische Fuß" von Anke Eckhart und Ralf Lobmann zeigt Handlungsstrategien für den Umgang mit Betroffenen auf: Diagnostik und Therapie des diabetischen Fußsyndroms, interdisziplinär dargestellt durch Experten verschiedenster Fachgebiete, werden von den Autoren anschaulich aufgezeigt. Des weiteren erleichtern konkrete Handlungsempfehlungen und therapeutische Algorithmen die tägliche Arbeit des Podologen, zahlreiche Abbildungen und Bilderserien verdeutlichen die Thematik. Das Fachbuch bietet das theoretische Rüstzeug für eine adäquate Therapie des Diabetischen Fußsyndroms. Im Einzelnen werden folgende Themen behandelt: TOC:Pathogenese, Klassifikation und Epidemiologie, Anatomie und Biomechanik des Fußes, Diagnostik, Konservative Therapie, Gefäßchirurgische Therapieoptionen, Interventionelle Radiologie, Therapieoptionen der Diabetischen Polyneuropathie, Antiinfektiöse Maßnahmen, Operative Verfahren, Nachbehandlung, Prophylaxe, Diabetisches Fußsyndrom und DRG sowie Versorgungsstrukturen in der Zukunft.

(Literaturangaben: Anke Eckhart, Ralf Lobmann: Der diabetische Fuß. Interdisziplinäre Diagnostik und Therapie, Springer Verlag Mai 2005, ISBN 3-540-22719-9, Euro 49,95)