18.08.2006

Buchtipp: Medikamentenkunde für Podologen

Verlag Neuer Merkur 2006, ISBN 3-937346-21- X
Mit der neuen "Medikamentenkunde für Podologen" steht den Fachleuten der Branche ein nützliches Nachschlagewerk zur Verfügung, um sich einen Überblick über die Medikamente zu verschaffen, die in der podologischen Praxis von Bedeutung sein können. Das Buch bietet wertvolle Orientierungshilfe, um die Zusammenarbeit zwischen Podologen und Ärzten zu vertiefen und den Erfahrungsaustausch zu intensivieren. In 18 Kapiteln informiert die Autorin Maren Bloß ausführlich über alle Einsatzgebiete der medizinischen Fußpflege, unter anderem über das diabetische Fußsyndrom, Lokalanästhesie oder unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten bei Onychomykose.
Das Werk zeigt sich als äußerst handlicher Ratgeber für Praktiker, in kompaktem Format und bewusst in einer allgemein verständlichen Sprache gehalten. Zudem sind die einzelnen Themen in einem übersichtlichen Farbleitsystem geordnet, so werden häufig konsultierte Kapitel rasch wieder gefunden.

Die Autorin Maren Bloß ist selbst ausgebildete Podologin und Vorstandsmitglied im Landesverband Niedersachen und Bremen des ZFD. Sie schreibt für podologische Fachzeitschriften und hat die Broschüre "Informationen über die Tätigkeit des Podologen - Ein Ratgeber für Ärzte" verfasst.

Literaturangaben: Maren Bloß: "Medikamentenkunde für Podologen", Verlag Neuer Merkur 2006, ISBN 3-937346-21- X, 16,90 EUR