26.09.2007

Buchtipp: Ayurveda für Einsteiger

Foto: BLV Buchverlag/ISBN-10: 3835402498
Kopfschmerzen oder Reizmagen - hinter solchen Leiden stehen oft psychische Ursachen wie chronischer Stress. Linderung können abseits der Schulmedizin auch alternative Heilmethoden bringen. Eine dieser Methoden ist Ayurveda, eine Jahrtausende alte asiatische Heilkunst. Der Begriff Ayurveda stammt aus Indien und bedeutet «Wissen vom Leben». Demnach wird das Gleichgewicht durch das Verhältnis der drei ayurvedischen Grundtypen Vata, Pitta und Kapha bestimmt: Vata steht für Bewegung und Aktivität, Pitta ist die stoffabbauende Feuerenergie, Kapha die stoffaufbauende Nährenergie.

Grundlagen vermittelt der Autor Hans Heinrich Rhyner in seinem neuen Buch «Ayurveda für Einsteiger». Er zeigt, wie man mit Ayurveda gesund bleibt beziehungsweise Körper und Geist wieder in Einklang bringt. Dabei greift Rhyner auf seine Kenntnisse aus 25 Jahren Praxiserfahrung zurück: Der schweizer Naturarzt gilt heute als einer der führenden und international anerkannten Ayurveda-Experten. Als Pionier der Ayurveda-Medizin in Europa geht es ihm um die Anpassung der in Indien praktizierten Methoden und Lehren an westliche Erkenntnisse und Lebensweisen.

Literaturangaben: Hans Heinrich Rhyner: „Ayurveda für Einsteiger. Das Praxisbuch für Ernährung, Gesundheitspflege und Selbstbehandlung“, BLV Buchverlag September 2007, ISBN-10: 3835402498, Euro 12,95