24.04.2010

Emendagio: Enthaarung mit Zuckerpaste

Body Sugaring für Männer

Foto: Emendagio
Nach dem Motto „Es gibt viel zu tun, packen wir es an (der Wurzel)“, lieben inzwischen immer mehr Männer eine glatte und haarlose Haut und entdecken für sich auch das Body Sugaring. Denn die Zeiten, in denen Haarentfernung der Damenwelt überlassen wurde, sind passé. Der Mann von heute legt viel Wert auf Pflege, Wohlgefühl und gutes Aussehen. Der Anteil an männlichen Kunden in Kosmetikinstituten liegt derzeit bei 20 Prozent – Tendenz steigend. Ein wichtiges Angebot für Männer ist dabei die Haarentfernung.

Viele Männer wünschen eine Enthaarung im Brust- oder Rückenbereich, aber auch an Achseln, Nasenhöhlen oder den Händen. Bei letzterem ist besonders darauf zu achten, dass natürliche Übergänge von Arm und Hand geschaffen werden und der Kunde nachher nicht aussieht, als ob er einen Haarpullover trägt. Eine Nachpflege zur Beruhigung der Haut und vor allem der Haarfollikel ist wichtig. Das männliche Haar stellt besondere Anforderungen an eine Enthaarungsmethode. Es ist oft sehr dicht, die Wurzel ist sehr ausgeprägt und sitzt sehr tief, das Haar ist dicker als bei Frauen. Durch die Beschaffenheit der Haut sitzt das männliche Haar sehr fest im Follikel. Erfahrungen zeigen immer wieder, dass bei der Rasur oder einer Haarentfernungsmethode, die das Haar entgegen der Wuchsrichtung entfernt, in der Folge Probleme auftreten. So klagen manche Kunden beispielsweise über Pickelbildung, eingewachsene Haare und lang anhaltende Hautreizungen.

Eine Enthaarungsmethode, die das Haar in seiner Wuchsrichtung aus dem Follikel herauslöst, ist das „Body Sugaring“ von Emendagio – eine Enthaarungsmethode mit Zuckerpaste. Zuckerpaste ist ein anders als Wachs, sie ähnelt eher sehr festem Honig. Die Paste besteht aus verschiedenen Anteilen an Zucker, Zitrone und Wasser und wird - anders als beim Wachsen – nicht entgegen, sondern mit der Wuchsrichtung des Haares abgezogen. Das macht es eindeutig schmerzloser. Zuckerpaste wird nicht fest und klebt nicht an der Haut, damit entfällt auch das sehr schmerzhafte Entfernen von Resten. Die Paste lässt sich leicht mit warmem Wasser abwaschen. EmendagioTM war der erste Anbieter, der die Methode des Body Sugaring im Jahr 1999 nach Deutschland brachte und damit für Kosmetikerinnen und Kosmetiker eine eigene, sehr anspruchsvolle Ausbildungsreihe entwickelte.