22.05.2008

Blickfang Beine

Foto: Plakat Hypoxi-Sommeraktion
„Mut zu mehr Beinfreiheit!“ lautet das Motto der Hypoxi-Sommeraktion. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Thema „Mode“. Das österreichische Unternehmen mit Sitz in Salzburg ist Begründer einer Therapieform zur gezielten Behandlung von Problemzonen. Der Fokus liegt in diesem Sommer auf der Problemzone Bein. Der aktuelle Modetrend - Oberteile trägt man länger, die Unterteile werden dagegen schlanker und kürzer – ist Ausgangspunkt der zentralen Sonderaktion, bei der Hypoxi seine Partner, die Studio-Betreiber, tatkräftig mit Ideen und Werbemitteln unterstützt. Wer also (nicht nur) im Sommer 2008 eine gute Figur machen will, der braucht wohlgeformte, schlanke Beine.

In einem festgelegten Aktionszeitraum während der Sommermonate locken die teilnehmenden Hypoxi-Studios ihre Kunden mit einem 25 % Bonus, das heißt 15 Therapieeinheiten zum Preis von 12. Die Hypoxi-Zentrale unterstützt dies mit einheitlichen Werbemaßnahmen. Neben Anzeigenvorlagen werden unter anderem auch Handzettel, Poster und Direct-Mailing-Karten gegen einen Unkostenbeitrag zu Verfügung gestellt. Für Studios, die einen großen Auftritt wünschen, organisiert Hypoxi Großflächen-Plakate mit Aktionsmotiv und Adresseindruck für den Einsatz im Umfeld des Studios. Ziel ist die allgemeine Bekanntmachung der Aktion. Mit den Aktions-Werbemitteln, die zum Teil für das jeweilige Studio individualisiert werden, sollen bestehende und auch potentielle Neukunden gewonnen werden.

Der Benefit für den einzelnen Studiobetreiber von dieser zentral gesteuerten Werbe-Aktion liegt auf der Hand: Die Aufmerksamkeit der Anwenderinnen wird auf die immer wieder spannenden Frage gelenkt: „Welche Figur mache ich im Mini-Rock oder Bikini?“. Auf diese Weise wird das aktuelle Bedürfnis der Zielgruppe angesprochen, noch schnell und gezielt etwas für die Form ihrer Beine zu tun. Mit dem Versprechen schneller Ergebnisse, können dann sowohl potentielle Neukunden als auch bestehende Kunden, die gerade keine Therapie geplant hatten, aktiviert werden.

Um den Anreiz für die Studio-Betreiber bei der Sommeraktion teilzunehmen, noch weiter zu erhöhen, hat HYPOXI einen „Ideenwettbewerb“ ins Leben gerufen. Studio-Betreiber, die den Werbeauftritt von HYPOXI im eigenen Studio am besten umsetzen, erhalten zusätzliche Werbekostenzuschüsse. Kriterien, die Einfluss auf die Prämierung nehmen, sind zum Beispiel die Anzahl der teilnehmenden Kunden und originelle Ideen zur Verteilung von Handzetteln etc.. Zudem sollten möglichst viele Kooperationspartner, wie zum Beispiel Friseure, Mode- oder Sportgeschäfte, gefunden werden, bei denen Poster aufgehängt und Aktions-Handzettel zur freien Entnahme aufgelegt werden können.