02.05.2009

Big is beautiful?

Wer heute Größe 38 trägt und sich wundert, warum er in den geliebten Rock aus den 80ern nicht mehr reinpasst (obwohl dieser auch Größe 38 hat), bekommt die aktuelle Erklärung in Form einer neuen Statistik: Wir werden größer und schwerer.

Die Erkenntisse der neuesten Vermessungsaktion von Size Germany beziehen sich auf den Durchschnitt aller Deutschen im Laufe der letzten 15 Jahre. Mehr als 13.000 Deutsche im Alter von 6 bis 87 Jahren wurden nun wieder genau vermessen mit dem Ergebnis, dass wir größer und kräftiger geworden sind. Seit der letzten Massen-Vermessung 1994 sind Frauen um einen Zentimeter gewachsen, haben beim Brustumfang 2,3 cm, in der Taille um 4,1 cm und beim Hüftumfang um 1,8 cm zugelegt. Bei Männern wurde zuletzt 1980 Maß genommen. Seitdem sind sie um 3,2 cm gewachsen, haben beim Brustumfang 7,3 cm, in der Taille 4,4 cm und in der Hüfte um 3,6 cm zugelegt.

Jetzt überlegt die Textilindustrie, ob die Konfektionsgrößen den Körpermaßen erneut angepasst werden sollen. Also Mode, die mitwächst! Damals wurde die Größe 38 bereits um etwa 2 cm Umfang erweitert – wenn wir also in 10 Jahren immer noch stolz Größe 38 tragen, sind wir eigentlich schon bei 42 angekommen. Aber zum Glück liegen wir dabei im allgemeinen Trend... (Statistik-Quelle: bz-berlin.de)