07.06.2011

Catherine Nail Collection: Die Welt zu Gast in Zierenberg

Auslandsmeeting für „immer schöne Nägel“

Foto: Catherine Nail Collection/Auszeichnung most favourite
Vom 5. bis 10. Mai kamen die Auslandspartner der Catherine Nail Collection in der Firmenzentrale des nordhessischen Experten für „immer schöne Nägel“ zusammen - so, wie alle zwei Jahre. Ob aus Kanada, Lettland, dem Iran oder Kirgistan: Keinem der 24 Partner, die gemeinsam 29 Länder betreuen und teilweise seit zwanzig Jahren mit Catherine Nail Collection zusammenarbeiten, war der Weg nach Zierenberg zu weit. In Seminaren und Vorträgen wollten sie sich gemeinsam auf den neuesten Stand im Bereich der professionellen Hand- und Fingernagelkosmetik bringen und sich intensiv über unterschiedliche Arbeits- und Vertriebsansätze in den jeweiligen Ländern austauschen. Mehrere Dolmetscher unterstützten dabei das Team um die Geschäftsführungen von Catherine Nail Collection und der Handelsagentur Alexander.

Höhepunkt des aus Theorie- und Praxismodulen bestehenden Tagungsprogrammes war am Samstagabend ein feierliches Galadinner mit der Auszeichnung der „most favourite business partner 2010“. Hier herrschte eine Woche vor dem Eurovision-Song-Contest in Düsseldorf fast ein wenig Grand-Prix-Stimmung. Kroatien, Portugal, Griechenland, Estland, Russland, Italien ... - im festlich ausgestatteten Schulungsraum wurden im Minutentakt Ländernamen aufgerufen. „Twelve Points“ bekam hier zwar niemand, singen mussten die Vertreter der einzelnen Nationen ebenfalls nicht. Sie traten auch nicht gegeneinander an, denn alle sind Teil einer großen Familie, der Catherine Familie. Dieses freundschaftliche Miteinander wurde besonders bei den engagiert geführten Diskussionen deutlich, die im Anschluss an die jeweiligen Vorträge stattfanden. Hier hielt sich keiner mit Tipps und Anregungen zurück, um den Partnern in anderen Ländern die eigenen Erfolgsrezepte nahezubringen.

Für die höchste prozentuale Umsatzsteigerung im Vergleich zum Vorjahr ging der begehrte Siegerpokal des „most favourite business partner 2010“ an Oksana Kovale und Jevgenijs Kovalis aus Irland. Tatjana Belokona und Jurijs Belokon sind zwar in Kanada weit von ihren Kollegen entfernt, doch nicht minder erfolgreich: Platz zwei für die weitgereisten Gäste aus der neuen Welt. Über Platz drei freute sich die Catherine Geschäftsführung besonders, denn den belegte mit Griechenland eine Nation, die wirtschaftlich alles andere als gut dasteht. „Griechenland ist pleite, aber nicht Kavala in Nordgriechenland. Liebe Helena Vasikaridis, Gratulation zu einem Umsatzwachstum von 107,17 Prozent“, freute sich Seniorchef Karl-Heinz Frimmel.