21.06.2007

Ausbildung zur Wellness-Trainerin

Foto: Taozi Akademie
Die Wellness-Trainerin bzw. der Wellness-Trainer ist ein Beruf mit Zukunftschancen, da sich Wellness laut Trendforschung als qualifizierte Gesundheitsdienstleistung weiter etablieren und in den nächsten Jahren stärker nachgefragt werden wird als je zuvor. Die Taozi-Akademie hat sich dem Wellness-Gedanken verschrieben und bietet auch dieses Jahr wieder Workshops und Ausbildungen zum Wellness-Trainer an:

Die Taozi-Seminarangebote richten sich an alle Personen und Unternehmen, die in dem wachstums- und zukunftsorientierten Gesundheitsmarkt eine Existenz gründen oder sichern wollen. Taozi ist mittlerweile auch ein interessanter Partner für die führenden Therapie- und Wellness Fachverbände geworden. Für die Wellness-Trainer(In)-Ausbildung sollten die Teilnehmer idealerweise therapeutische oder ähnliche Vorkenntnisse mitbringen, es ist jedoch keine zwingende Voraussetzung. Nach der Abschlussprüfung erhalten die Teilnehmer neben der Zertifizierung zum/zur WellnesstrainerIn weitere elf Einzelzertifikate für die jeweiligen Ausbildungsabschnitte. Die Einzelzertifizierung hilft bei der erfolgreichen Weiterentwicklung zum Nachweis fundierter Kenntnisse in den einzelnen Themenbereichen.

Die Ausbildung umfasst folgende Lerninhalte: Grundlagen (Wellness-Programme sowie Wege in die Selbstständigkeit), Entspannung, Bewegung, Ernährung und Massagen (von Hot Stone über Ayurveda bis zur Klangschalen- und Kräuterstempelmassage).