22.10.2013

Fliegenbeine adé: Mascara von Luxuslashes

Augen wie Audrey

Foto: Luxus Lashes

Foto: Luxus Lashes

Audrey Hepburn ist eine Legende und gilt als zeitlos schön. Nicht zuletzt wegen ihres charmanten rehäugigen Augenaufschlags. Doch auch dabei wird ein Mascara nachgeholfen haben. Denn ebenso unentbehrlich wie das kleine Schwarze im Schrank jeder Frau ist die schwarze Mascara im Bad oder in der Handtasche.

So sorgt zum Beispiel die Mascara von Luxuslashes laut Hersteller für Schwung und Volumen – und trennt gleichzeitig die einzelnen Wimpern. Das heißt: Fliegenbeine adé! Auch das Nachtuschen für den After-Work-Cocktail - im kleinen Schwarzen – ist erlaubt oder sogar gerne gesehen.

Um die empfindliche Augenpartie vor Reibung zu schützen und den Waschbär-Effekt am nächsten Morgen zu verhindern, lässt sich die Mascara von Luxuslashes mit warmem Wasser einfach und effektiv entfernen. Die Mascara ist nach Angaben von Luxuslashes geeignet für Kontaktlinsenträgerinnen, empfindliche Augen und sogar für Lashextensions-Träger(innen).