05.05.2007

Aufklärungskampagne zum Thema Hautschutz für Jugendliche

Foto: Pixelquelle
Unter dem Motto «Schatz, brennst Du? - Lass Dich nicht verkohlen!" ist eine Aufklärungskampagne für Jugendliche zur Hautkrebsprävention gestartet. Die Haut von jungen Menschen reagiere besonders empfindlich auf UV-Strahlen der Sonne und im Solarium, teilten die Deutsche Krebshilfe und die Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Prävention (ADP) als Organisatoren der Aktion am Donnerstag in Hamburg mit.

Besonders Mädchen seien gefährdet: Über 20 Prozent der 13- bis 18-Jährigen besuchen den Angaben zufolge regelmäßig Solarien. Sonnenbankbesuche seien für Jugendliche unter 18 Jahren tabu. Häufige UV-Bestrahlung sei die Ursache für einen jährlichen Anstieg der Hautkrebsfälle um sieben Prozent, hieß es. Jährlich erkrankten in Deutschland 110.000 Menschen neu an weißem Hautkrebs und 22.000 an dem besonders gefährlichen schwarzen Hautkrebs. Die Experten raten, in der Sonne die Kleidung anzubehalten und die Mittagssonne zu meiden. Während der Aktion soll an Schulen und in Schwimmbädern über die Hautkrebsprävention informiert werden. (Quelle: NetDoktor)