10.09.2007

Auf weichen Sohlen

Foto: Lütticke GmbH
Die Hornschicht der Haut (= stratum corneum) – bestehend aus toten Hornzellen (= Korneozyten) bildet eine Barriere, die Fremdkörper und Keime abhält und den Körper vor Austrocknung schützt. Somit erfüllt sie eine natürliche Aufgabe und ist an bestimmten Hautstellen sinnvoll. Störend wird die Hornschicht, wenn sie übermäßig „wuchert“, wie das häufig an Fersen und Fußballen der Fall ist.

Die Lüttecke GmbH hat ihre Laufwunder-Serie nun durch eine Hornhaut-Reduziercreme erweitert, die innerhalb kürzester Zeit für eine weiche und geschmeidige Haut am Fuß sorgt. Salicylsäure, Allantoin und wertvolle Weidenrindenextrakte machen trockene und rissige Hornhaut weich und reduzieren die Hornhaut innerhalb von 3 Wochen deutlich. Die Creme zieht schnell ein, fettet nicht und schützt die Haut vor erneuter Hornhautbildung.