07.06.2009

NetDoktor 27.05.09

Auch Lippen brauchen Sonnenschutz

Foto: A. Rausch / Quelle: pixelio
Nicht nur die Gesichtshaut sollte bei gleißendem Sonnenlicht vor schädlicher UV-Strahlung geschützt werden. Auch den Lippen kann zu viel Sonne Schaden zufügen. «Besonders die Unterlippe ist sehr empfindlich», betont der Münchner Hautarzt Professor Dietrich Abeck vom Berufsverband Deutscher Dermatologen. Da die Mundpartie nicht durch Hornhaut geschützt sei, könnten hier besonders schnell UV-Schäden auftreten. Ratsam sei deshalb, die Lippen mit einem speziellen Fettstift zu schützen, der einen UV-Filter besitze.

Haben die Lippen zu viel Sonne abbekommen, sind sie meist spröde und trocken, schmerzen und die Haut pellt sich ab. In solchen Fällen reiche ein normaler Lippenstift oft nicht mehr aus, um die Haut zu beruhigen, sagt Abeck. Stattdessen könne man hier auch zu einer Handcreme mit Repair-Effekt greifen, um die beschädigte Haut wieder zu regenerieren. «Das fettet besser nach als ein normaler Fettstift», sagt der Hautarzt. (Quelle: NetDoktor 27.05.09)