Anspruchsvolle Ayurveda-Ausbildung

TriDoshas – neues Ayurveda-Fortbildungskonzept

Foto: TriDoshas Ayurveda Düsseldorf

22.04.2015

Ayurveda Düsseldorf belebt mit neuem „TriDoshas“-Konzept den Weiterbildungsmarkt

„Praxisorientierte Wissensvermittlung auf hohem Niveau“ nennen Angela Jung und Uwe Preska von Ayurveda Düsseldorf ihr neues Fortbildungsangebot TriDoshas. Darin werden gezielt Massage-Aufbauseminare zur Vertiefung anspruchsvoller Ayurveda-Behandlungen angeboten. So können, laut Jung und Preska, Ayurveda-Praxen und auch Wellness- und Spa-Resorts aus einem fundierten Massageangebot schöpfen. In einem 20-tägigenWochenendkurs ist u.a. die Qualifizierung zum zertifizierten Wellness Masseur möglich.

Die von TriDoshas Ayurveda-Konzept gelehrten Massageformen erfreuen sich wachsender Beliebtheit und einer entsprechend hohen Nachfrage. Außer dem Ayurveda Praxis Guide (Einführung in den Praxisalltag: Kundenbetreuung, Konzepterstellung, Umsatzprognose, Marketing ), dem Ayurveda Coaching Seminar (Angewandte Psychologie, Gesprächsführung, Therapie und integrierte Anteile der spirituellen Persönlichkeitsschulung) gibt es auch spezielle Inhouse-Seminare direkt in den Praxen und Wellness-Instituten.

Nomen est Omen - was TriDoshas bedeutet: Ayurveda ordnet den Menschen drei Typen von Doshas (Elementen) zu. Unsere körperlichen, geistigen und seelischen Eigenschaften werden durch diese Doshas bestimmt. Der jeweilige Konstitutionstyp ergibt sich aus den unterschiedlichen Ausprägungsverhältnissen der drei Doshas in unserem Körper. TriDoshas: „Wenn die Harmonie der Doshas gegeben ist, sind wir nach Ayurveda gesund und glücklich.“