10.08.2010

Jean d’Arcel: Naturelle

Afrika trifft Asien

Foto: Jean d’Arcel
Auf Pflanzenextrakte aus Blüten, Blättern und Wurzeln, natürliche mineralische Rohstoffe, pflanzliche Öle, Fette und Wachse sowie ätherische Öle und Aromen setzt die Linie „Jean d'Arcel Naturelle“. Verwendet werden Aktivstoffe pflanzlichen Ursprungs, die der chinesischen 5-Elemente-Lehre folgen, sowie Pflanzenwirkstoffe der traditionellen afrikanischen Heilkunst.

Die chinesische 5-Elemente Lehre beruht auf der Beobachtung der Natur mit ihren Wandlungsphasen als interaktive Kraft, welche die verschiedenen Aspekte unseres Lebens zu einem einheitlichen, sinnvollen Ganzen verknüpft. Der harmonische Zyklus der 5 Elemente folgt der Gesetzmäßigkeiten: Holz erzeugt Feuer, Feuer erzeugt Asche, ein Bestandteil von Erde, Erde enthält Metall, und Metall ist ein Bestandteil von Wasser, und Wasser nährt das Holz. Im Idealfall ist dieses System ausgeglichen.

Die traditionelle afrikanische Heilkunst ist weltweit eine der ältesten überhaupt, weist sie als Wiege der Menschheit viele Parallelen zu dem in anderen Kulturen entwickelten Wissen auf. Die afrikanische Phytotherapie, also das Heilen mit Pflanzen, dient vor allen Dingen der Verbesserung der individuellen Befindlichkeit von Geist, Seele und Haut. Diese alten hoch entwickelten afrikanischen Kulturen verfügten über große Erfahrungen bzgl. der Heilkraft von Pflanzen und Kräutern und Herstellung von Salben, Blütenwässern und Tinkturen um auf natürlichem Wege eine lange Haltbarkeit, hohe Wirkung und optimale Qualität zu erzielen.

Die afrikanisch-asiatische Pflegelinie wirkt ganzheitlich - ohne High-Tech-Power-Wirkstoffe – nach dem Motto „Heilung zur Selbstheilung“. Die Kompositionen sind so angelegt, dass alle Wirkstoffe das harmonische Gleichgewicht der Haut wiederherstellen. Die Haut wird angeregt, sich selbst wieder auszugleichen. Basis hierfür sind die vielen natürlichen Wirkstoffe mit ihrer hautähnlichen Struktur, wie z.B. pflanzliche Öle, die mit ihren essenziellen Fettsäuren den Säureschutzmantel der Haut unterstützen. „Naturelle“ stimuliert so die hauteigenen Funktionen, stärkt diese und schützt vor schädlichen äußeren Einflüssen.