26.07.2011

Buchtipp „BigFoot – Unten ohne durchs Leben“

Öfter mal barfuß gehen

Foto: Cover „BigFoot“/ RaBaKa-Publishing
„Schuhe machen blind - reisen Sie öfter mal unten ohne!“ Das zumindest empfiehlt das Autorenduo Reinberg/Dimeo in „BigFoot – Unten ohne durchs Leben“ – und meint damit natürlich unsere Füße. Das neue Fachbuch liest sich fast wie eine Liebeserklärung an die Füße, denn es ist ein leidenschaftlicher Ruf nach Freiheit und Gesundheit für unsere Füße. Sind sie Füße gesund, ist unser gesamter Körper gesünder - und auch die Psyche kann freier atmen.
Regelmäßiges und übermäßiges Schuhe-Tragen ist Ursache vieler Gesundheitsstörungen, und die meisten Menschen wissen nicht einmal, dass diese daher rühren: Rückenschmerzen? Kopfschmerzen? Durchblutungsstörungen in den Beinen und Füßen? Überlastungsgefühle? Konzentrationsstörungen? Schlafstörungen? Infektionen im Fußbereich? Häufige grippale Infekte? Die Liste ist lang, und dabei ist der Weg aus den Problemen so natürlich und nahe liegend, dass man nur staunen kann: barfuß laufen!

Der gelegentliche und bewusste Verzicht auf Schuhe ist laut „BigFoot“ ein Gewinn für jedermann. Schon Kneipp wusste Bescheid: Die frische Natur, die anregende Wirkung des Barfußlaufens auf Herz- und Kreislaufsystem, können Wunder wirken. Auch Menschen mit Burnout-Syndrom und Depressionen werden die heilende Kraft des Barfußlaufens zu schätzen wissen.

Die Autoren liefern mit diesem Buch frech und faktenreich nicht nur Anregungen dafür, den Umgang mit den eigenen Füßen einmal gründlich zu überdenken. Sie helfen dem Leser auch mit praktischen Anleitungen und vielen Übungen dabei, der Gesundheit etwas wirklich Gutes zu tun. Nach dem Motto: „ Befreie deine Füße und dein Geist wird folgen!“

Literaturangaben: Reinberg, Burkhard / Dimeo, Fernando: „BigFoot - Unten ohne durchs Leben... ...Oder warum machen Schuhe blind“, RaBaKa-Publishing 2011, ISBN-10: 3940185191, Euro 16,90