15.06.2005

"Zickenalarm" - Ziegenvollmilch als Beauty-Elixier

Styx Ziegenvollmilch-Produktsortiment
Ziegen können nicht nur meckern und "rumzicken", sondern leisten auch einen ganz besonderen Beitrag zur Schönheitspflege. Ihre Milch gilt immerhin schon seit der Antike als Beauty-Elixier. Auch Hypokrates beschrieb Ziegenmilch und Ziegenmolke als Heilmittel in seiner medizinischen Literatur. Die ersten Molke-Kuranstalten wurden nachweislich im sechsten Jahrhundert erwähnt. Nun wurde die alte Schönheitspflege, die schon Kleopatra kannte, in der Kosmetikforschung neu entdeckt. Die österreichische Kosmetikfirma Styx Naturkosmetik hat mit der "Austrian Goat's Milk" eine Pflegeserie aus Ziegenmilch entwickelt. Wie alle Kosmetikrohstoffe von Styx kommen auch die der Milch-Serie aus kontrolliert biologischem Anbau. Für die Ziegen bedeutet das: Die Wiesen, auf denen sie weiden, entsprechen dem biologisch-dynamischen Anbau.

Was ist so einzigartig an der Ziege und ihrer Milch? Ziegen zeichnen sich durch hohe Widerstandskraft und robuste Gesundheit aus - sie können z. B. nicht an Krebs erkranken. So sagt man der Ziegenmilch eine zellschützende und zellerneuernde Wirkung nach. Ziegenmilch hat einen hohen Gehalt an Vitaminen (A, B1, B2, C und D), ist reich an Mineralstoffen (Calcium, Natrium, Magnesium) und Feuchtigkeitsfaktoren wie Panthenol. Hochwertige Öle pflegen die Haut und beugen der Hautalterung vor. Neueste Forschungen bestätigen die Bedeutung der Ziegenbutter und deren Inhaltsstoffe wie Coenzym Q10 und über 70 ungesättigte Fettsären. Aufgrund ihres niedrigen Schmelzpunktes von 37 º C dringt die Ziegenbutter rasch auch bis in tiefere Hautschichten ein. Dies begünstigt die Aufnahme von hochwertigen Pflanzenwirkstoffen.

Mit der "Austrian Goat's Milk"-Serie stehen Schönheitsbäder, Gesichtspflege, Körpermilch, Massagecreme und Shampoos zur Verfügung - für die Rundumerneuerung der beanspruchten Haut auf den Spuren Kleopatras.