12.10.2004

"Vier Hände für ein Halleluja": Vishesh, die ayurvedische Synchronmassage

Fotoquelle: ayur-veda-luechtefeld.de

Fotoquelle: ayur-veda-luechtefeld.de

Vishesh ist eine Ayurvedische Spezial-Ölmassage, die sanfte Streichungen über die Haut mit effektiv eingesetzten tiefen Griffkombinationen vereint. Sie verbessert die Durchblutung und den Lymphfluss sowie die Versorgung und Reinigung der Gewebe, wirkt stärkend auf das Bindegewebe, kreislaufanregend, vitalisierend, harmonisierend und regulationsfördernd auf den gesamten Organismus, aktiviert den Haut- und Zellstoffwechsel und regt die Selbstheilungskräfte an. Zudem verleiht sie frische Energie durch die Anregung des Energieflusses.
Bei der Vishesh-Massage wird der ganze Körper massiert: Gesicht, Kopf, Schulter, Nacken, Arme, Hände, Oberkörper, Rücken, Beine und Füße werden für etwa 2 Stunden von einer oder als Synchronmassage von zwei Ayurveda-Therapeutinnen geölt und massiert.

Die Vishesh-Synchronmassage wird von zwei Therapeutinnen in parallelen Bewegungen von Kopf bis Fuß ausgeführt. Zusammen mit speziell medizinierten Ölen und atmosphärischer Stille entsteht eine tiefgreifende Wirkung auf Körper und Geist. Durch den Einsatz der Öle (im kosmetischen Bereich mit ätherischen Zusätzen beigemengt) werden im Organismus auch Reinigungsprozesse in Gang gesetzt, das Hautbild verbessert sich und wirkt insgesamt frischer. Vishesh sollte nur von erfahrenen Ayurveda-Therapeut/Innen durchgeführt werden.

Medien-Tipp: Video "Ayurveda in der Praxis" von Heinz-G. Joeken, Kontakt-Tel.: 0721-165122

Vishesh-Synchronmassage