05.07.2005

"Gefühlte Schönheit": Kosmetikbuch in Blindenschrift

Yves Rocher: "Das Grüne Buch der Schönheit 2005” in Blindens
Bereits im zweiten Jahr in Folge gibt der französische Kosmetikhersteller Yves Rocher sein "Grünes Buch der Schönheit" in Blindenschrift heraus. Nach dem großen Erfolg der Erstauflage im Jahr 2004, in dem der Schönheitsratgeber für Blinde binnen weniger Wochen vergriffen war, wurde nun mit der Ausgabe 2005 die Gesamtauflage erhöht. In Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Blindenbildung erscheint "Das Grüne Buch der Schönheit 2005" im punktschriftüblichen Großformat.
Yves Rocher präsentiert dort seine aktuelle Welt der pflanzlichen Schönheitspflege mit über 650 Kosmetikprodukten und führt auf 144 Seiten durch neue Beauty-Trends und pflanzliche Pflege-Innovationen. In fünf Kapiteln werden Blinde und Sehbehinderte über Gesichtspflege, Körperpflege, Make-up und Düfte informiert. Der französische Kosmetikhersteller hat eigens für Blinde eine Schminkanleitung entwickelt, nach der sich Frauen auch ohne Spiegel schminken können. Das allerwichtigste Handwerkszeug dabei seien - außer den Kosmetikprodukten - natürlich die Finger.

Das "Grüne Buch der Schönheit 2005" in Blindenschrift kann beim Verein zur Förderung der Blindenbildung (Bleekstr. 26, 30559 Hannover, E-Mail: v.vzfb@vzfb.de) kostenlos angefordert werden.